15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von Alberschwende auf den Brüggelekopf

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
8,5 km
Aufstieg
506 hm
Abstieg
504 hm
Max. Höhe
1.182 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Diese familienfreundliche und aussichtsreiche Rundtour beginnt und endet in Alberschwende in Vorarlberg im Bregenzerwaldgebirge. Vom Dorfplatz aus wandert man durchwegs auf markierten Wegen über Maltach und Schwanteln auf den 1.182 m hohen Brüggelekopf, wo man mit einem herrlichen Blick über den Ort bis zum Reintal und den Bodensee und natürlich in die Bergwelt des Bregenzerwaldes belohnt wird. Darüber hinaus bietet sich z.B. der Alpengasthof Brüggelekopf als wunderbare Einkehrmöglichkeit an.

💡

Die 25 m hohe Dorflinde in Alberschwende ist etwa 800 bis 1000 Jahre alt und ein Naturdenkmal. Der Stamm hat einen Umfang von acht Metern und ist innen hohl. Der leider kränkelnde Baum wird von der Gemeinde immer wieder saniert, um seine Lebensdauer zu verlängern.

Anfahrt

Aus Wien bzw. München:

Von Wien auf der A1 nach Salzburg, auf der A8 nach München, Autobahn Lindau - Pfänder Tunnel - Autobahnabfahrt Dornbirn Nord (Vignettenpflicht) - Bregenzerwald – Alberschwende.

Aus der Schweiz:

Autobahn St. Gallen - St. Margrethen/Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald – Alberschwende.

Parkplatz

Im Dorfzentrum Alberschwende.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Dornbirn und weiter mit dem Bus nach Alberschwende.

Bergwelten entdecken