Wanderung zum Alpengasthaus Rellseck von Bartholomäberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:45 h 7,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
456 hm 457 hm 1.497 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
  • Rundtour

Aussichtsloge mit Blick auf die Bergriesen des Rätikons: Die Rätikontäler offenbaren dem Bartholomäberg im Vorarlberger Montafon ihre Geheimnisse in einer solchen Selbstverständlichkeit, dass man meinen könnte, diese Hanglagen seien speziell als Blickfenster für die alpine Riesentribüne geschaffen worden.

Die Runde zum Alpengasthaus Rellseck ist eine aussichtsreiche Wanderung, die mit traumhaftem Ausblick ins Rätikon verzaubert.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Montafon. Schruns – Gargellen – Gaschurn – Silvrettapass. 50 Touren “ von Herbert Mayr, erschienen im Bergverlag Rother.

In Bartholomäberg befindet sich ein historisches Bergwerk, das an die Vergangenheit der Region als eines der ältesten Bergbaugebiete im Alpenraum erinnert. Nach der Restaurierung sind nun auch rund 135 m des St. Anna Stollens zugänglich, die unter fachkundiger Führung besucht werden können. Informationen und Voranmeldung beim Bartholomäberg Tourismusverband.

Anfahrt

aus Deutschland
Pfändertunnel - Rheintalautobahn A14 - Ambergtunnel - Abfahrt Bludenz / Montafon - L 188 - St. Anton im Montafon - Bartholomäberg

aus Österreich
über den Arlberg - S 16 Arlbergschnellstraße in Richtung Bludenz - Abfahrt Bludenz/Montafon - L 188 Montafoner Straße (Silvrettastraße).

Parkplatz

Parkplatz bei der Kirche in Bartholomäberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bushaltestelle bei der Kirche in Bartholomäberg.

Alpengasthof Rellseck im Winter
Das Alpengasthaus Rellseck befindet sich am Bartholomäberg in der Verwallgruppe in der Tourismusregion Montafon in Vorarlberg. Von hier aus eröffnet sich ein herrlicher Panoramablick über das Montafoner Tal und auf die mächtigen Felsformationen des Rätikons auf der gegenüberliegenden Talseite.  Das Alpengasthaus Rellseck ist ganzjährig ein beliebter Einkehrort für Genusswanderer und Ausflugsgäste, die zünftige und regionale Kulinarik in heimeliger Atmosphäre bei grandiosem Ausblick schätzen.  Wanderer passieren das Alpengasthaus auf der mehrtägigen Montafoner Hüttenrunde. Im Winter ist der Gasthof ein beliebter Treffpunkt für Schneeschuhwanderer.  Der Bartholomäberg ist eines der ältesten Bergbaugebiete im Alpenraum. Unweit des Gasthauses lädt ein Schaubergwerk zum Eintauchen in die Historie des Bergbaus ein. Hier kann man eine kleine Wanderung mit einer Bergwerksbesichtigung verbinden. 
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Wandfluh

Dauer
2:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,7 km
Aufstieg
284 hm
Abstieg
284 hm
Wandern • Graubünden

Nach Ftan über Flöna

Dauer
2:28 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,6 km
Aufstieg
465 hm
Abstieg
120 hm

Bergwelten entdecken