Schönenbachvorsäss

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:30 h 11,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
488 hm 488 hm 1.542 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Die Siedlung Schönenbach (1.050 m) im Hinterbregenzerwald zählt zu den schönsten Vorsäßsiedlungen in Vorarlberg und ist nur von Juni bis September bewohnt.

Nach 8 Kilometer mit dem Bus oder dem eigenen Fahrzeug auf der kleinen Mautstraße durch Wald am Bizauer Bach entlang wird der Ausgangspunkt erreicht. In der weiten grünen Ebene verteilen sich Bauernhäuser, Hütten, eine Kapelle, ein Gasthof und eine Sennerei. Vom Alpvieh belebt, sind die Weideflächen im Frühling und Herbst, zur Sommerfrische zieht es hinauf zu den oberen Alpen, von denen einige an der Rundtour liegen.

💡

Auf der Alpe Stoggertenn wird der ursprungsgeschützte Vorarlberger Bergkäse hergestellt und verkauft. Auch andere lokale Köstlichkeiten können dort probiert werden.

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer Bregenzerwald von Brigitte Schäfer.

Anfahrt

Aus Deutschland
Ulm - Memmingen - Kempten - Oberstaufen bzw. Bodensee - Lindau - Pfändertunnel - Dornbirn/Nord - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Bezau - Bizau - Schönenbach

Aus d. Schweiz
Zürich - St. Gallen - St. Margarethen - Dornbirn - Bödele oder Achraintunnel - Alberschwende - Bezau - Bizau - Schönenbach

Parkplatz

Parkplatz am Ende der Mautstraße in Schönenbach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Bezau‒Bizau‒Schönenbach Mitte Juni bis Mitte Oktober

Wandern • Vorarlberg

Zur Osterbergalpe

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
11,1 km
Aufstieg
335 hm
Abstieg
335 hm

Bergwelten entdecken