Ötztal Trek – Etappe 9: Ein Höhenweg der Sonderklasse

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 11,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
5.630 hm 2.870 hm 2.968 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Trentino-Südtirol

Imestalm

Anspruch
T3
Länge
9,6 km
Dauer
5:00 h

Eine Wanderung in den Ötztaler Alpen in Tirol über das Timmelshoch und den Wilden Rötespitz (2.966 m) zum Brunnkogelhaus mit Einkehrmöglichkeit direkt am Timmelsjoch.

Von der als schwarzer Bergweg (schwierig) eingestufter Etappe des Ötztal-Treks bieten sich Ausblicke unter anderem auf die Ötztaler Wildspitze, Nordtirols höchstem Berg, die prächtige Weißkugel und das Stubaier Zuckerhütl.

💡

Das Brunnenkogelhaus befindet sich in wunderbarer Aussichtslage und nennt eine 360° - Panorama-Terrasse sein eigen. Es finden sich Ötztaler Spezialitäten die oft schon in Vergessenheit geraten sind auf der Karte: Tirggnmues, Paunzn, Hosar, Weinnudeln und Ongsats, um nur einige zu nennen.
Für eine Nächtigung wird eine Vorab-Reservierung empfohlen!

Anfahrt

Mit dem Auto auf der A12 die Ausfahrt Ötztal nach Vent nehmen.

Parkplatz

Parken möglich am Postparkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn von Innsbruck oder Bregenz nach Ötztal-Bahnhof fahren. Weiterfahrt mit dem Linienbus ins Ötztal bis nach Vent.

Brunnenkogelhaus
Das Brunnenkogelhaus befindet sich inmitten der Stubaier Alpen in Tirol auf einer Höhe von 2.738 m. Im Jahre 1888 wurde es errichtet und erst 2007 wurde das alte Steinhaus durch einen Holzbau ersetzt. Der Neubau bietet einen 360° Panoramablick, eine großzügige Sonnenterrasse, eine urig gemütliche Gaststube, WC-Anlagen und Duschen. Der Brunnenkogel ist ein beliebter Aussichtsberg und eröffnet die Blicke auf die umliegenden majestätischen 3.000er der Region.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken