Adlerweg - Etappe 21: Württemberger Haus - Memminger Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 5:00 h 6,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
640 hm 620 hm 2.623 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Diese Etappe in den Lechtaler Alpen in Tirol zeichnet sich durch ihre steilen Steige, die seilversicherten Steigspuren, abschüssige Bergwiesenhänge, Felsen, Flanken, Kare aus. Auf dieser Gratwanderung wird man bergsteigerisch zwar gefordert, aber mit großartigen Ausblicken belohnt. Das erste und höchste Gipfelerlebnis erlebt man auf der Großbergspitze mit 2.657 m. Über eine seilversicherte Stelle erreicht man den Gipfel. Anschließend wird der Großbergkopf bestiegen, der mit 2.612 m etwas niedriger ist. Dann geht es zur Seescharte hinauf und auf der anderen Seite wieder hinab und die Memminger Hütte mit dem Bergsee-Trio ist dann auch nur noch einen Steinwurf weit entfernt.

💡

Am Großbergkopf nicht den Kopf verlieren, sondern konzentriert auf den Weg achten, denn nach dem Gipfel geht es ziemlich steil und ausgesetzt hinunter. Man könnte zum Gipfelsammeln auch einen Abstecher zu den beiden Spießrutenspitzen machen – Kletterrouten im Schwierigkeitsgrad zwischen II und IV.

Anfahrt

Von Innsbruck über Pradler Straße, Anton-Eder-Straße und Resselstraße A12/E60 nehmen. Danach A12/E60 bis Thomas-Walch-Straße in Gemeinde Imst folgen. Danach Bschlaber Landesstraße bis Lechtal Straße/B198 nehmen. Danach links abbiegen auf Lechtal Straße /B198. Anschließend bis zum Ziel fahren. 

Memminger Hütte
Die bewirtschaftete Memminger Hütte (2.242 m) ist eine familienfreundliche Schutzhütte unterhalb des Seekogels in den Lechtaler Alpen in Tirol. Sie ist umgeben von Gipfeln wie Parseierspitze, Oberlahmspitze und Mittlerer Seekopf, und besonders für Bergwanderer, Kletterer, Hoch- und Skitourengeher als Stütz- und Ausgangspunkt geeignet. Die Hütte liegt außerdem am Fernwanderweg E5, an der Via Alpina Gelb, am beliebten Adlerweg und in unmittelbarer Nähe zu den drei Bergseen Unterer, Mittlerer und Oberer Seewisee.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Württemberger Haus
Das Tiroler Württemberger Haus (2.220 m) wird von der Schieferspitze (2.735 m), dem Medriolkopf (2.664 m) und der Gebäudspitze (2.703 m) umringt. Man kann von den drei Talorten Zams, Madau und Gramais zusteigen. Sämtliche Wege sind jedoch nur für Bergsportler mit guter Kondition geeignet (für Kinder ab 10 Jahren). Wanderer und Kletterer schätzen Touren auf den Großbergkopf, die Spießrutenspitze oder die Leiterspitze. Die Hütte ist für ihre kulinarischen Köstlichkeiten bekannt – wie etwa Nudeln mit Wiesenpesto aus Alpenkräutern oder der Kaiserschmarren nach Omas Geheimrezept.
Geöffnet
Jun - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Vorarlberg

Zafernhorn

Dauer
4:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
9,8 km
Aufstieg
650 hm
Abstieg
650 hm
Wandern • Tirol

Tauern 

Dauer
4:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
7,2 km
Aufstieg
1.000 hm
Abstieg
1.000 hm
Wandern • Tirol

Haidenspitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
6,7 km
Aufstieg
759 hm
Abstieg
751 hm

Bergwelten entdecken