16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Der Panoramaweg von Gerês

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
4:15 h
Länge
12,7 km
Aufstieg
536 hm
Abstieg
536 hm
Max. Höhe
804 m
Anzeige

Zu den bekanntesten Aussichtspunkten in der Umgebung von Gerês: Gerês ist der bekannteste und wohl auch meist besuchte Ort des Nationalparks im Norden Portugals.

Das kleine Thermalbad wird wegen seines fluorhaltigen Wassers zur Behandlung von Erkrankungen der Leber und des Verdauungsapparates gerne aufgesucht. Der sonst menschenleer anmutende Nationalpark quillt hier vor Besuchern über.

Der Panoramaweg führt in die Berge westlich von Gerês. Neben schattigen Waldwegen bietet die Rundwanderung auch herausfordernde Gebirgspfade und beeindruckende Rundblicke.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Portugal Nord: Die schönsten Wanderungen zwischen Estrela und Minho" von Franz Halbartschlager und Gerhard Ruß, erschienen im Bergverlag Rother.

Unterwegs gibt es keine Einkehr. Im Kurort Gerês gibt es jedoch zahlreiche Geschäfte, Cafés, Restaurants und Hotels.

Anfahrt

N-307 ab Terras de Bouro, rund 25 km/40 Min.

Parkplatz

Informationsbüro im Kurort Gerês, 336 m.

Bergwelten entdecken