Roßbrandrunde ab Resialm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 2:00 h 9,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
390 hm 390 hm 1.757 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
Aussichtsreiche Wanderung im Pongau in der Steiermark. Von der Resialm geht es auf den Hausberg der Radstädter. Vom Gipfel des Roßbrands (1.770 m) genießt man ein beeindruckendes Panorama auf die umliegende Bergwelt mit ihren gut 150 markanten Alpengipfeln.

Die Radstädter Hütte lädt anschließend zur gemütlichen Einkehr ein, bevor man sich wieder auf den Rückweg zur Resialm begibt.
💡
Wer mag, kann sich nach der Wanderung im Alpen-Freibad in Radstadt abkühlen. Bei schlechtem Wetter empfiehlt sich als Alternative die Erlebnis-Therme Amadé in Altenmarkt.

Anfahrt

Vom Stadtzentrum fährt man die Schernbergstraße entlang bis man am Parkplatz Judenbühel vorbeikommt. Dann biegt man nach links ab und folgt der Nagelschmiedgasse bis zur Schmiedstraße. Dort biegt man nach rechts auf die Schlossstraße ab. Nach etwa 100 m erreicht man die Abzweigung Roßbrandstraße, dort fährt man hoch bis zur Resialm.

Parkplatz

Man kann entlang der Roßbrandstraße vor bzw. nach der Einmündung in die Forststraße parken. Achtung: nur begrenztes Parkplatzangebot. Parken direkt in der Kehre ist aufgrund des Busverkehrs strengstens verboten.

Öffentliche Verkehrsmittel

Jeden Montag und Donnerstag fährt der Wanderbus zum Roßbrand/Radstädter Hütte bzw. Abzweigung Gasthof Rohrmoos und Resialm.
Radstädter Hütte
Hütte • Salzburg

Radstädter Hütte (1.770 m)

Am Roßbrand, in den Salzburger Schieferalpen, bietet die Radstädter Hütte (1.770 m) Einkehr, Rast und Nächtigungsmöglichkeiten. Bekannt ist die Hütte für ihre regionale und gutbürgerliche Küche sowie die hausgemachten Mehlspeisen. Die Hütte liegt auf einem der schönsten Aussichtsberge der Ostalpen, denn vom Gipfel bietet sich ein 360° Panorama auf nahezu 150 markante Alpengipfel: vom Dachstein im Norden über Tennen- und Hagengebirge und Großglockner bis hin zu den Radstädter und Schladminger Tauern – die Pracht der Alpen, soweit das Auge reicht.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Roßbrandhütte
Hütte • Salzburg

Roßbrandhütte (1.720 m)

Die Roßbrandhütte im Salzburger Land ist eine Selbstversorgerhütte und liegt unterhalb des Roßbrand, der als Hausberg der Radstädter gilt. Von ihm aus haben Wanderer einen spektakulären Rundum-Blick auf mehr als 150 Alpengipfel – vom Dachstein über die Bischofsmütze, das Tennen- und Hagengebirge, den Hochkönig, die Hohen Tauern mit Großglockner und Großvenediger bis hin zu den Radstädter- und Schladminger Tauern. Die Hütte ist auf unterschiedlich anspruchsvollen Wegen von Radstadt, Filzmoos, Altenmarkt, Eben und Mandling aus zu erreichen.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Jubiläumssteig

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
7,1 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm
Wandern • Steiermark

Höhenweg Mandling

Dauer
2:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,1 km
Aufstieg
423 hm
Abstieg
192 hm
Wandern • Oberösterreich

Jochwand

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
6,6 km
Aufstieg
340 hm
Abstieg
340 hm
Wandern • Salzburg

Ennsweg nach Mandling

Dauer
2:15 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,3 km
Aufstieg
154 hm
Abstieg
185 hm
Wandern • Salzburg

Rundweg Löbenau

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,5 km
Aufstieg
360 hm
Abstieg
360 hm

Bergwelten entdecken