Sattelberg Rundweg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 3:00 h 9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
230 hm 230 hm 1.122 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Familientaugliche und wunderschöne Rundwanderung um den Sattelberg (1.252 m) am Fuße des Dachsteins in der Steiermark. Die Ausblicke nach Süden ins Ennstal und die Niederen Tauern sind beeindruckend. Mit einer Gehzeit von knapp drei Stunden ist der Weg für die gesamte Familie geeignet.

Unterwegs kommt man an der Bauernmühle vorbei, die letzte, gut erhaltene Getreidemühle der Region. Bei der Sattelberghütte kann man sich stärken und bei Sonnenstrahlen die Ausblicke genießen.

💡

Die Bauernmühle wird ein Mal wöchentlich am Freitag Nachmittag in Betrieb genommen.

Auf der Sattelberghütte saisonale Spezialitäten und regionale Gerichte serviert. Unbedingt den hausgemachten Schoko- und Topfenkuchen probieren!

Anfahrt

Von Westen
Tauernautobahn A 10 bis zum Knoten Ennstal - Abfahrt Richtung Graz/Schladming - rund 20 km auf der Ennstal-Bundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau.

Von Norden
Pyhrnautobahn Richtung Liezen Ennstalbundesstraße bis nach Schladming - Abzweigung Ramsau.

Parkplatz

Parkplatz in Ramsau Kulm beim Tourismuszentrum.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ramsauer Verkehrsbetriebe Fahrplan unter www.rvb.at – Linie Rössing.

Jausenstation Fliegenpilz
Im Herzen des Dachstein-Massivs auf einer Seehöhe von 1.040 m befindet sich die Jausenstation Fliegenpilz. Politisch gehört sie zu Rössing, einem Ortsteil der Gemeinde Ramsau im steirischen Ennstal. Die Jausenstation Fliegenpilz – den Namen hat das Haus übrigens von Wirtin Eva Perhab, einer erklärte Fliegenpilzfreundin erhalten – liegt eingebettet von schönen Wäldern in einem Talkessel und gibt tolle Ausblicke auf die Hohen Tauern mit der Planai, den Hauser Kaibling und Co. frei. Wie die nahe gelegene Silberkarklamm oder der ebenfalls in Rössing angesiedelte Lodenwalker-Betrieb von Jörg Steiner ist auch die urige, über 450 Jahre alte Jausenstation ein beliebtes Ausflugsziel. Sie ist sommers wie winters geöffnet und mit dem Auto, per Bike, zu Fuß oder mit den Langlaufskiern leicht erreichbar. Unweit der Hütte locken zudem mehrere Klettersteige.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Oberweißburg Runde

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
10,1 km
Aufstieg
253 hm
Abstieg
254 hm
Wandern • Steiermark

Planai-Krahbergzinken

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
5,6 km
Aufstieg
228 hm
Abstieg
228 hm
Wandern • Oberösterreich

Panoramaweg

Dauer
2:30 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,2 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
110 hm
Wandern • Oberösterreich

Nussensee

Dauer
3:20 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,5 km
Aufstieg
270 hm
Abstieg
270 hm

Bergwelten entdecken