16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Walderlebnispfad Aschbach

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
1:00 h
Länge
3,7 km
Aufstieg
150 hm
Abstieg
100 hm
Max. Höhe
1.421 m
Anzeige

Auf dem Walderlebnispfad Aschbach im Meraner Land (Südtirol) gibt es für Wanderer vielfältige Einblicke in das Ökosystem Wald und in die Tier- und Pflanzenwelt. Unterwegs in den Ortler-Alpen wird auf spielerische und erlebnisorientierte Art das Thema Wald und Holz vermittelt. Der Walderlebnisweg ist ein Rundwanderweg mit traumhafter Aussicht auf den Naturpark Texelgruppe und besonders auch für Familien mit Kindern geeignet. 

💡

Interessante Stationen auf diesem Weg: Das Kirchlein Maria Schnee und die Kirche zum Heiligen Herzen Jesu im Dorf Aschbach sowie natürlich die Informationstafeln und Erlebnisstationen zu den Lebensbereichen der heimischen Tier- und Pflanzenwelt des Waldes. 

Parkplatz

Talstation der Seilbahn Aschbach Saringstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 1 am Radweg, Nähe Zugbahnhof) ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen Cutraunstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 2 am Radweg, Nähe Zugbahnhof) ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Meran: Mit der Vinschger Bahn oder mit dem Bus 251 nach Rabland und weiter mit dem Bus 265 zur Seilbahnstation (oder zu Fuß Richtung Talstation Seilbahn Aschbach (ca. 5 Minuten)
Vom Vinschgau: Mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland und weiter mit dem Bus 265 zur Seilbahnstation (oder zu Fuß Richtung Talstation Seilbahn Aschbach (ca. 5 Minuten) 

Bergwelten entdecken