17.200 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Kastanienerlebnisweg Völlan

Kastanienerlebnisweg Völlan

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
2:00 h
Länge
3,2 km
Aufstieg
60 hm
Abstieg
60 hm
Max. Höhe
757 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November

    Anreise

    Anzeige

    Der Kastanien-Erlebnisweg in Völlan im Meraner Land an den östlichen Ausläufern der Ortler Alpen ist für Jung und Alt bequem zu begehen und zeigt sich ab Frühling bis in den Spätherbst mit immer neuen Facetten. Eine kurze, aber besonders lohnende Wanderung in Südtirol.

    Wegbeschreibung
    An verschiedenen Stationen können die Besucher jede Menge über die Kastanie erfahren. Vom Holz des Baumes über Krankheiten bis zu der Artenvielfalt gibt es Informationen entlang des Kastanienweges. Für Familien und Freunde von leichten Wanderwegen zu empfehlen. Ab Völlan Dorf; Parkmöglichkeiten gibt es neben der Kirche oder am Fußballplatz. Nun geht es den Propst-Wieser-Weg entlang. Nach dem Sportplatz macht ein „Keschtnigl“, so groß wie ein Mensch, auf den Kastanienerlebnisweg aufmerksam (Planq. H1). Am Weinreichhof vorbei, der Beschilderung folgend bis zum Einstieg des Kastanienerlebnisweges. Der Weg wurde so konzipiert, dass er für Jung und Alt zugänglich und leicht zu begehen ist. Bei der Wanderung durch die Kastanienhaine erwarten die Besucher zehn, teilweise interaktive Stationen, wo sich alles um die edle Kastanie dreht.

    💡

    Keschtnriggl-Kastanientage: Von Mitte bis Ende Oktober bekommen die Besucher einen Einblick in die Kultur und die Brauchtümer dieser Region und erfahren interessante Fakten über die Kastanie und deren Bedeutung für die Gegend. Ausgewählte Restaurants verwöhnen mit traditionellen und modernen Kastanien-Gerichten und sorgen so für kulinarische Überraschungen.

    Anfahrt

    München – Rosenheim – Kufstein (A 12 Inntalautobahn, mautpflichtig) – Innsbruck (A 13 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Brenner (A 22 Brennerautobahn, mautpflichtig) – Bozen Ausfahrt Bozen Süd) – Lana (MEBO-Schnellstraße) - Völlan oder: Ulm – Kempten – Füssen – Fernpass – Imst – Landeck – Reschenpass (Staatsstraße 40 + 38) – Meran – Lana - Völlan

    Parkplatz

    Parkmöglichkeiten gibt es neben der Kirche oder am Fußballplatz

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Über München - Innsbruck - Brenner - Bozen - Lana/Burgstall. Mit dem Linienbus ab Lana nach Völlan.

    Bergwelten entdecken