Überschreitung des Monte Baldo von Torbole

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 16:00 h 40 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
3.300 hm 3.300 hm 2.218 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Wandern • Trentino-Südtirol

11-Gipfeltour

Anspruch
T3
Länge
33 km
Dauer
13:00 h

Wanderung von Torbole mit Überschreitung des Monte Baldo (2.218 m): Diese Hüttentour samt Überschreitung des Monte Baldo ist die Überdrübertour: Mit Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Kondition kann sie als Dreitagesausflug in Angriff genommen werden. Lohnende Wanderung in den Gardaseebergen in Trentino-Südtirol.

💡

Rund um die Rifugio Altissimo Damiano Chiesa starten das ganze Jahr über Paragleiter. Auch für unbeteiligte Wanderer ist ein Start ein einprägsames Erlebnis.

Anfahrt

Bis ins Zentrum von Torbole.

Parkplatz

Im Zentrum von Torbole.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn oder Bus bis nach Torbole.

Rifugio Altissimo
Hütte • Trentino-Südtirol

Rifugio Altissimo Damiano Chiesa (2.060 m)

Das Rifugio Altissimo liegt im Trentino am nördlichen Rand des Monte Baldo Bergrückens, der den Gardasee auf seiner Ostseite hin eingrenzt, auf 2.060 m. Sie steht nur ein paar Gehminuten vom Gipfel des Monte Altissimo di Nago entfernt. Nicht weit von ihr befindet sich auch eine kleine Kapelle. Seit 2013 liegt das Rifugio im neu geschaffenen Naturpark Monte Baldo. An der Hütte führt der Sentiero della Pace (deutsch, Friedensweg) vorbei. Man erreicht das Rifugio Altissimo Damiano Chiesa, erblickt die Weite des Monte Baldo und etwa 2.000 m tiefer den Gardasee, der sich wie ein Fjord, schmal in die Berge einfügt. Die beliebte Hütte auf dem Monte Baldo ist im Sommer (und an Wochenenden auch im Winter) ein viel besuchtes Ziel.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Graubünden

Futschölpass ab Ardez

Dauer
14:02 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
27,5 km
Aufstieg
1.585 hm
Abstieg
1.436 hm
Wandern • Bayern

Kratzer

Dauer
12:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
33,8 km
Aufstieg
1.614 hm
Abstieg
1.614 hm

Bergwelten entdecken