16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Piz San Gian

Piz San Gian

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
2:30 h
Länge
8,9 km
Aufstieg
538 hm
Abstieg
1.521 hm
Max. Höhe
3.152 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
Dezember
    Anzeige

    Freeride-Klassiker im Engadin von der Fuorcla Surlej über den Piz San Gian (3.134 m) nach St. Moritz Bad. Bei nur 540 Hm im Aufstieg bietet die Tour in der Berninagruppe neben einer grandiosen Aussicht auf die verschneite Seenlandschaft von St. Moritz auch grandioses Abfahrtsgelände mit Pulvergarantie. Sowohl landschaftlich als auch skifahrerisch ist die Tour ein absolutes Highlight.

    Aufstieg
    Die Tour beginnt nach einer Abfahrt von der Corvatsch Bergstation über die Piste an dem romantischen Berghaus Fuorcla Surlej. Hier heisst es Felle anlegen und aus eigener Muskelkraft den Berg erklimmen.

    Über die sonnigen Osthänge des Munt Arlas traversiert man zunächst zu P. 2844. Auf der langen Querung bieten sich immer schöne Ausblicke auf das Val Roseg mit seinen imposanten Gipfeln. Von der Scharte steigt bzw. fährt man idealerweise mit Fellen ein kurzes Stück steil hinab in die Foura da Brunner.

    Über zwei Geländestufen erreicht man die weiten Hänge unterhalb des Piz Surlej. Es folgt eine weitere - nun steilere - Traverse Richtung Westen bis schließlich P. 3185 erreicht wird. Weiter über den Südgrat und das letzte Stück zu Fuss, mit den Skiern am Rücken hinauf zum aussichtsreichen Gipfel auf 3.134 m.

    Abfahrt
    Abfahrt über den steilen Gipfelhang auf den Vadret da Rosatsch. Dabei sind einige Felsbänder zu umfahren. Sobald der Gletscher erreicht ist hält man sich Richtung Nordwest und hält auf P. 2758 zu. Die Felsbänder auf 2.700 m rechts umfahrend gelangt man in ein breites Couloir, dem man Richtung Munt San Gian folgt. Wenig später erreicht man die Piste der Signalbahn und fährt auf dieser ab nach St. Moritz Bad. Mit dem Bus geht es zurück zur Corvatsch Talstation.

    💡

    Eine schöne Variante führt über den Lej Rosatsch nach St. Moritz Bad.

    Anfahrt

    Von Süden und Westen
    Von der B3 vom Julierpass bzw. Maloja kommend nach Sils und von dort weiter zur Talstation der Corvatschbahn.

    Von Norden
    Auf der B27 von St. Moritz kommend über Silvaplana und Sils zur Talstation der Corvatschbahn.

    Parkplatz

    Kostenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Corvatschbahn. Kostenfrei Parkieren am Ortseingang von Surlej für 24 h.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit Bahn und Bus zur Talstation der Corvatschbahn.

    Bahnfahrt von Surlej im Skigebiet Corvatsch bis zur Bergstation.

    Bergwelten entdecken