Tourentipp

Skitour: Auf den Piz Grevasalvas in Graubünden

Touren-Tipps • 27. Februar 2020

Eine wahre Prachttour hoch über dem Silsersee: Auf den nordwestlich von Maloja gelegenen Piz Grevasalvas (2.932 m). Wir stellen euch die beliebte Skitour in der Platta-Gruppe (Oberhalbsteiner Alpen) in Graubünden im Detail vor.

Piz Grevasalvas: Blick in die Platta-Gruppe in Graubünden
Foto: mauritius images / ClickAlps / Roberto Moiola
Piz Grevasalvas: Blick in die Platta-Gruppe in Graubünden

Die Tour

Ausgangspunkt ist an der Talstation des Skilifts nebst der Julierpassstraße.

Aufstieg

Zunächst steigt man entlang der Skipiste auf, dann folgt man einer langen, flachen Alpstraße im Val Tgavretga. Dabei geht es immer am westlichen Ufer eines Bachs entlang. Kurz nach Sadval (2.019 m) passiert man östlich eine kleine Erhebung und schwenkt in weiterer Folge gemächlich gegen Südosten ein.

3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Piz Grevasalvas in der Platta-Gruppe in Graubünden
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Skitour auf den Piz Grevasalvas (2.932 m) in der Platta-Gruppe in Graubünden

In einem Rechtsbogen weicht man einer steilen Erhebung aus und peilt einen Durchschlupf in der Motta Radonda an. Gemütlich geht es hinauf auf eine kleine Ebene unterhalb des felsigen Gipfelaufbaus. Auf einer nun wieder recht steilen und engen Rampe steigt man schließlich in Richtung Osten auf den Nordostgrat auf. Bald darauf erreicht man den Gipfel des Piz Grevasalvas auf 2.932 m mit einem herrlichen Fernblick.

Abfahrt

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegs und verspricht bei entsprechenden Verhältnissen Genuss bis zum flachen Tälli. Über die Skipiste erreicht man schließlich wieder den Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail:

Mehr Tourentipps

Arosa im Winter: Plessur-Alpen
Südöstlich von Arosa im Kanton Graubünden liegt ein kleines Skitouren-Juwel hinter einer schroffen Felskette versteckt: das Valbellahorn (2.764 m). Eine wirklich lohnende Skitour inmitten der Plessur-Alpen, die wir euch gerne im Detail vorstellen.
Skihochtour: Zwei Skitourengeher im vergletscherten Gebiet am Piz Palü in der Bernina-Gruppe
Ikone der Alpen: Der Piz Palü (3.900 m) liegt in den Bernina-Alpen im Grenzgebiet von Italien und der Schweiz und ist einer der ganz großen Skitouren-Klassiker. Wir stellen euch die anspruchsvolle Tour für erfahrene Skitourengeher im Detail vor.

Bergwelten entdecken