15.800 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Vadret

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
3:00 h
Länge
12 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
1.500 hm
Max. Höhe
3.197 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige
Bergwelten Bergschule | Mein erster 3.000er

Dein erster 3.000er ruft! Im Online-Kurs lernst du alles, was du für die Hochtour wissen musst.

  • 9 Module
  • Umfangreiche Videos und E-Books
  • Live-Sessions
Jetzt starten

Die Standseilbahn Mouttas Muragl in Graubünden in der Schweiz überwindet 700 Höhenmeter und macht damit einige Dreitausender bei Pontresina leicht erreichbar. Ziel Nummer 1 der Skitouristen ist der 3.157 m hohe Piz Muragl. Wesentlich ruhiger geht es am Piz Vadret, 3.199 m, zu und im einsamen Val Champagna hält sich der Pulverschnee bis in das Frühjahr.

Von der Bergstation am Muottas Muragl (2.454 m) folgt der Anstieg über einen flachen Rücken oder etwas südlich darunter zur Fuorcla Val Champagna (2.803 m). Hier wird das Gelände steiler und es geht 300 Höhenmeter hinauf in die Geländesenke unter dem Gipfel. Für die letzten Meter folgt man in leichter Kletterei dem Nordostgrat (Steigeisen können nützlich sein).

Die Einfahrt in das Val Champagna erfolgt bei der Fuorcla Val Champagna oder man wählt die steile Rinne 200 m höher davon. Die Orientierung im Val Champagna ist einfach, je nach Schneequalität bleibt man auf der rechten oder linken Talseite. Zum Schluss folgt man einer Forststraße bis zum Flughafen Samedan (1.701 m). Direkt an der Landebahn lädt das Restaurant Piste 21 zur Einkehr ein. Mit dem Taxi geht es zurück zum Auto.

💡

Als Alternative zur bequemen Auffahrt mit der Standseilbahn kann man von der Talstation über das Val Muragl zum Piz Vadret aufsteigen. Man marschiert bis zum Lej Muragl (2.715 m) und von dort noch etwas Richtung Osten, bevor man auf rund 2.900 m Seehöhe auf die Spur trifft, die vom Muottas Muragl auf den Gipfel führt.

Anfahrt

Mit dem Auto über das Unterengadin oder den Julierpass nach Celerina/Schlarigna und wenige Kilometer weiter zur Talstation der Standseilbahn Muottas Muragl.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Standseilbahn Muottas Muragl.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn bis zum Bahnhof bei der Talstation Muottas Muragl.

Bergwelten entdecken