Corvatsch Couloir

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S- schwierig 0:30 h 4,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
5 hm 1.233 hm 3.298 m

Schnell erreichbarer Freeride-Klassiker im Skigebiet des Corvatsch. Während das anspruchsvolle und selektive Northface unterhalb der Bergstation als klare No-Fall-Zone den absoluten Profis vorbehalten ist, bieten die sanfteren Hänge des Corvatsch Couloir guten Skifahrer eine interessante Abfahrtsvariante. Die steile - anfangs enge, dann immer weiter werdende - Rinne bietet 700 Tiefenmeter Abfahrtsspass pur bevor sie bei Rabgiusa wieder ins Skigebiet führt.

💡

Weiter interessante Optionen für Könner bieten die Rinnen vom Piz Murtèl, der von der Bergstation in nur wenigen Minuten zu Fuss oder mit Fellen erreicht werden kann.

Anfahrt

Von Süden und Westen
Von der B3 vom Julierpass bzw. Maloja kommend nach Sils und von dort weiter zur Talstation der Corvatschbahn.

Von Norden
Auf der B27 von St. Moritz kommend über Silvaplana und Sils zur Talstation der Corvatschbahn.

Parkplatz

Kostenpflichtiger Parkplatz an der Talstation der Corvatschbahn. Kostenfrei Parkieren am Ortseingang von Surlej für 24 h.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit Bahn und Bus zur Talstation der Corvatschbahn.

Bahnfahrt von Surlej im Skigebiet Corvatsch bis zur Bergstation.

Alpetta
Hütte • Graubünden

Alpetta (2.272 m)

Die auf 2.272 m Höhe gelegene rustikale und gemütliche Alphütte Alpetta liegt im Engadin (Kanton Graubünden) in der Mitte des Skigebietes Corvatsch am Corvatschberg. Die Hütte ist mit Seilbahn-Unterstützung von Surley aus mit der Corvatschbahn oder von Sils aus mit der Furtschellasbahn leicht zu erreichen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Trentino-Südtirol

Val Mezdi

Dauer
1:00 h
Anspruch
S+ schwierig
Länge
7,4 km
Aufstieg
100 hm
Abstieg
1.250 hm
Skitouren • Tirol

Karrinne Hafelekar

Dauer
0:20 h
Anspruch
S schwierig
Länge
1 km
Aufstieg
17 hm
Abstieg
381 hm

Bergwelten entdecken