Silvretta-Skidurchquerung, Etappe 2: Von der Heidelberger Hütte zur Jamtalhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 5:30 h 11,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
815 hm 917 hm 3.079 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis April
  • Einkehrmöglichkeit

Am zweiten Tage der Silvretta-Skihochtour taucht man nun richtig in die faszinierende Bergwelt der Silvretta ein. Von der Heidelberger Hütte erklimmt man die Breite Krone mit 3.079 m und fährt im Anschluss zur Jamtalhütte ab. 

💡

Die 5-tägige Skidurchquerung durch die Silvretta kann als geführte Tour über die Mountain Sports Alpinschule Zillertal gebucht werden.

Jamtalhütte
Hütte • Tirol

Jamtalhütte (2.165 m)

Die Jamtalhütte steht auf 2.165 m Seehöhe inmitten des Silvretta-Gebirges in Tirol. Der Talort ist Galtür. Die Hütte ist ein beliebtes Ziel für Naturfreunde jeden Alters: ob Familien mit Kindern, Senioren oder ambitionierte Sportler. Im Sommer sind es Wanderer, Kletterer, Slackliner und Mountainbiker, im Winter Snowboarder, Skitourengeher, Schneeschuhwanderer und Eis-Kletterer, die die Jamtalhütte besuchen. Sieben Monate im Jahr wird die Hütte bewirtschaftet.
Geöffnet
Feb - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet
Heidelberger Hütte
Hütte • Graubünden

Heidelberger Hütte (2.264 m)

Die auf Schweizer Boden und im Silvrettagebirge stehende Heidelberger Hütte (2.264 m) ist das Ziel vieler Wanderer, Bergsteiger, Kletterer sowie Schnee- und Skitourengeher. Im Gebiet rund um Ischgl gilt sie für Mountainbiker als das Bike-Ziel schlechthin, allen voran bei Alpen-Überquerungen. Die Hütte wird acht Monate im Jahr bewirtschaftet. Der Zustieg ist einfach und auch für Familien mit Kindern geeignet. Von hier aus können im Sommer wie auch im Winter mehrere Dreitausender bestiegen werden wie beispielsweise die Spitze der Breiten Krone (3.079 m) oder des Piz Tasna (3.179 m).
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Skitouren • Tirol

Rund um den Grünstein

Dauer
5:00 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
11,4 km
Aufstieg
990 hm
Abstieg
1.100 hm

Bergwelten entdecken