17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Von Faschina aufs Zafernhorn

Von Faschina aufs Zafernhorn

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren

Anspruch
WS mäßig
Dauer
2:10 h
Länge
4,7 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
700 hm
Max. Höhe
2.107 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis Februar

    Anreise

    Anzeige

    Die Skitour von Faschina aufs Zafernhorn (2.107 m) im Bregenzerwaldgebirge von Vorarlberg bietet mit ihren freien, sanften Hängen bestes Übungsgelände für Skitourenanfänger. Der tolle 360-Grad-Rundumblick vom Gipfel belohnt mit einem schönen Überblick über die Bergwelt des Großen Walsertals und der Region Damüls.

    💡

    Eine urige, aber komfortable Übernachtungsmöglichkeit mit angeschlossenem Bauernhof und biologischen Almprodukten bietet die Biohütte Fontanella.

    Anfahrt

    Von Osten
    Von Osten über die Arlberg Schnellstraße S16 über Bludenz bis zur Ausfahrt Bludesch. Dort auf die B193 abzweigen und bis Faschina fahren.

    Von Westen
    Die A14 von Feldkirch kommend in Bludesch verlassen und dort die B193 bis Faschina nehmen.

    Von Norden
    Entweder aus dem Bregenzer Wald nach Damüls und weiter über den Faschinapass hinunter ins Große Walsertal oder aus dem Großen Walsertal (Sonntag) hinauf nach Fontanella und weiter hinauf nach Faschina.

    Parkplatz

    Kurz nach dem Tunnel links kleine Parkfläche, sonst weiter oben im Dorf bei Kehre/Schilift.

    Öffentliche Verkehrsmittel

    Mit dem Bus bis nach Faschina fahren

    Bergwelten entdecken