Von St. Gallenkirch auf die Madrisella

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
ZS- anspruchsvoll 1:15 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
350 hm 350 hm 2.466 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit

Lohnende Skitour von St. Gallenkirch auf die Madrisella (2.466 m) in der Silvretta in Vorarlberg: Die Madrisella-Rinne sticht einem immer wieder ins Auge. 40 bis 45 Grad steil, nordexponiert, gute 300 Hm. Wenn man wo Pulverschnee findet, dann dort. Am Gipfel angekommen eröffnet sich ein beeindruckender Blick über die gesamte Bergwelt der Silvretta.

💡

Die Bergwelt der Silvretta Montafon ist einer der Freeride Hotspots. Das abwechslungsreiche Gelände bietet Powderruns vom Feinsten, bis in den Frühling hinein. Hier findet man nicht nur viele ausgewiesene Skirouten vor, sondern Tipps für etliche weitere Freeride-Touren vom Einsteiger bis zum echten Profi. Alle notwendigen Informationen bekommt man im Freeride Infocenter am Grasjoch.

Anfahrt

Über die A12 und S16 bis zur Ausfahrt Bludenz - Montafon. Von dort auf der B 188 bis St. Gallenkirch zur Talstation der Valisera Bahn.

Parkplatz

Parken bei der Talstation Valisera

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis St. Gallenkirch fahren.

Skitouren • Trentino-Südtirol

Piz Rasass

Dauer
2:30 h
Anspruch
ZS- anspruchsvoll
Länge
3,2 km
Aufstieg
700 hm
Abstieg
680 hm
Skitouren • Tirol

Gaiskogel

Dauer
1:30 h
Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Länge
1,4 km
Aufstieg
414 hm
Abstieg
10 hm

Bergwelten entdecken