16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Rodeltour zur Enzianhütte von Brennerbad

Rodeltour zur Enzianhütte von Brennerbad

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Rodeln

Anspruch
WT1 leicht
Dauer
1:30 h
Länge
3,1 km
Aufstieg
570 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.897 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis Februar
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Enzianhütte auf 1.894 m steht südlich des Brenners, also schon auf Südtiroler Boden in den Zillertaler Alpen. Ein schöner, fast durchwegs gleichmäßig ansteigender Weg führt auf die Hütte und bietet so wunderbare Voraussetzungen als Naturrodelbahn. Zudem bietet die Hütte eine wunderbare Aussicht und eine ausgezeichnete Küche.

Wegbeschreibung
Der Weg auf die Hütte ist gut beschildert und man sieht im Schnee bereits die vielen Spuren der Rodler. Nicht allzu steil aber stetig führt der Weg aufwärts und gibt immer wieder schöne Blick ins Tal und die Berge rund um den Brenner frei.

Schließlich erreicht man, begleitet von letzten Zirben, die Enzianhütte auf 1.894 m, eine liebevoll in Stand gehaltene Hütte mit sehr guter Küche.

💡

Da es keinen separaten Aufstieg gibt, muss man sowohl beim Aufstieg als auch bei der Fahrt mit der Rodel hinunter auf Fußgänger bzw. Rodler achten.
Den selben Anstieg kann man selbstverständlich auch als reiner Winterwanderer nutzen. Wer oberhalb der Hütte weiter gehen möchte, sollte aber die Schneeschuhe mitnehmen, denn ab der Hütte führt kein ausgefahrener Weg weiter. 

Anfahrt

Von Innsbruck auf der Brennerautobahn bis zur Ausfahrt Brenner. Auf der Bundesstraße weiter Richtung Süden. Eine Unterführung leitet unter der Autobahn durch, gleich darauf kurz steil bergan bis zur alten Talstation der ehemaligen Liftanlage Zirogalm.

Parkplatz

Parkplatz in der Kehre.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der S-Bahn von Innsbruck zum Brenner. Ein kleines Stück zu Fuß weiter in Richtung Süden.

Bergwelten entdecken