Anzeige

Rodlhütte Pertisau

Tourdaten

Anspruch
WT1 leicht
Dauer
0:30 h
Länge
1,8 km
Aufstieg
158 hm
Abstieg
158 hm
Max. Höhe
1.150 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Nicht nur im Sommer stellt der Achensee ein schönes Ausflugsziel dar. Eingebettet zwischen Karwendel und Rofangebirge bietet die Region ideale Bedingungen für Skifahrer, Bergsteiger, Paragleiter und Rodler.

Die Rodelstrecke ist gemütlich in einer halben Stunde bewältigbar und zum Abschluss wartet die Rodlhütte mit einem leckeren Apfelstrudel zur Stärkung. Aufgrund der kurzen Strecke eignet sich die Bahn perfekt für Familien mit Kindern. Abends ist die Talfahrt beleuchtet, so steht einem nächtlichen Rodelvergnügen nichts im Wege.

💡

Die Rodlhütte oberhalb von Pertisau bietet einen prachtvollen Blick auf den Achensee und die umliegende Bergwelt. Der Geheimtipp der Hütte ist der hausgemachte Kaiserschmarrn und Apfelstrudel. Weiters betreibt der Wirt den Rodlexpress - dieser begeistert Jung und Alt und erleichtert den Aufstieg.

Anfahrt

A12 Abfahrt Wiesing - vom Inntal kommend erreicht man das Südende des Sees bei Maurach. Hier teilt sich die Straße und man biegt nach links ab, um am westlichen Ufer entlang nach Pertisau zu gelangen.

Parkplatz

Talstation der Bergbahnen

Bergwelten entdecken