Rodelbahn Tristenbach-Weißenbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
1:30 h 3,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
435 hm 0 hm 1.810 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit

Tolle Naturrodelbahn in den südlichen Ausläufern der Zillertaler Alpen: Die 4,5 km lange Rodelbahn Tristenbach in Weißenbach in Südtirol führt an drei Almen vorbei und ist wegen ihrer Höhenlage schneesicher.
Die bestens präparierte, mittelschwere Strecke ist mit Bretterwänden, Brückengeländern, Strohballen und Fangnetzen hervorragend abgesichert und bietet Rodelspaß für die ganze Familie.

💡

Die Rodel kann direkt bei den Almen ausgeliehen werden.

Anfahrt

Auf der Brennerautobahn A 22 bei der Ausfahrt Brixen abfahren und der Staatsstraße nach Pustertal-Bruneck folgen. Am Kreisverkehr vor Bruneck geht es dann weiter Richtung Tauferer Ahrntal und bei Luttach nach Weißenbach abbiegen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug oder Linienbus nach Bruneck. Von dort mit dem Linienbus über Sand in Taufers nach Weißenbach. Informationen zu den Abfahrtszeiten unter: www.sii.bz.it.

Innerhofer Alm
Hütte • Trentino-Südtirol

Innerhofer Alm (1.743 m)

Die Innerhofer Alm (1.743 m) befindet sich nache Weißenbach, mitten im Tauferer Ahrntal in Südtirol. Die Hütte ist ein beliebter Einkehrort für Rodler, da sie direkt an der spektakulären Rodelbahn Tristenbach liegt. Auch Winterwanderungen und Skitouren sind hier in der Ferienregion Kronplatz möglich. Die Rodelbahn ist 4,5 km lang, beleuchtet und sehr schneesicher. Die Bahn ist ein gesperrter Forstweg, der im Winter mit einer Pistenraupe bestens präpariert und abgesichert wird. Auf der gesamten Strecke genießt man einen prächtigen Ausblick ins Bergdorf und auf die umliegenden Dreitausender.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Pircheralm
Hütte • Trentino-Südtirol

Pircheralm (1.810 m)

Die Hütte liegt auf 1.810 m im westlichen Südtiroler Ahrntal – genauer gesagt im Wurmtal – im südlichsten Teil der Zillertaler Alpen und stellt im Sommer wie im Winter ein äußerst beliebtes Ausflugsziel dar. In der warmen Jahreszeit kommen neben Wanderern und Bergsteigern vor allem Mountainbiker, im Winter Skitourengeher, Schneeschuhwanderer und nicht zuletzt Rodler – die 3,5 km lange Rodelbahn von der Hütte hinunter ins Tal nach Weißenbach gilt als besonderes Vergnügen. Rodeln kann man auf der Hütte gegen eine geringe Gebühr ausleihen – die Rodelbahn ist bis 1:30 Uhr beleuchtet. Eine anspruchsvolle Wanderung ist jene über den Kellerbauerweg zur Chemnitzer Hütte (2.419 m), besonders schöne (Ski-)Touren sind jene auf den Zinsnock (2.435 m) oder auf den „Henne“ genannten Gornerberg (2.474 m).
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rodeln • Tirol

Rodelbahn Rauthhütte

Dauer
1:30 h
Anspruch
WT2 mäßig
Länge
2,5 km
Aufstieg
400 hm
Abstieg
– – – –
Rodeln • Bayern

Grasberg

Dauer
1:30 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
4,7 km
Aufstieg
341 hm
Abstieg
340 hm

Bergwelten entdecken