16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
TransAlp E-Bike, Etappe 1: Von Landeck nach Scoul

TransAlp E-Bike, Etappe 1: Von Landeck nach Scoul

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
12:00 h
Länge
74 km
Aufstieg
3.623 hm
Abstieg
3.162 hm
Max. Höhe
2.816 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Anreise

Anzeige

TransAlp mit dem E-Bike: Etappe 1 beginnt in Landeck im Tiroler Oberland und führt über Ischgl und über das Zeblasjoch in die Schweiz, wo es abwärts zur Heidelberger Hütte geht. Weiter über den Fimbapass nach Scoul. Ein abwechslungsreicher und langer erster Tag mit über 3.600 Hm aufwärts.

Wegbeschreibung
Von Landeck geht es auf gekennzeichneten Radwegen in schönem Bergauf-Bergab über Tobadill nach See und immer weiter taleinwärts. Beim Supermarkt M-Preis im Tal kann man übrigens die Akkus noch mal laden, bevor es weiter nach Ischgl geht. Hier nimmt man am besten Seilbahn und Sessellift, um auf die Idalpe bzw. das Idjoch zu gelangen. Wer lieber alles selber fährt, der schlängelt sich über Forstwege nach oben.

Am Idjoch wartet dann ein lässiger Trail über einen Grat bis zur Grenze mit der Schweiz. Auf der anderen Seite geht es über schöne Trails weiter und zum Schluss abwärts bis zur Heidelberger Hütte.

Von der Hütte dann durch das Val Chöglias aufwärts zum Fimbapass und auf der anderen Seite durch das Val Sinestra hinunter nach Sent und weiter in den ersten Etappenort Scoul.

Weitere Etappe
TransAlp E-Bike, Etappe 2: Von Scoul nach Trafoi

💡

Die Etappe kann mit der Übernachtung auf der Heidelberger Hütte auf zwei Tage aufgeteilt werden. Da die Akkus ja auch Zeit zum Laden brauchen - auf der Heidelberger Hütte möglich - ist also der Stopp auf der Hütte keine schlechte Idee. 

Anfahrt

Von Innsbruck über die A12, Inntalautobahn bis zur Abfahrt Zams/Landeck noch vor dem Perjentunnel

Parkplatz

Es gibt einen Mehrtagesparkplatz in Landeck, 3.- pro Tag.

Öffentliche Verkehrsmittel

Landeck ist mit der Bahn gut erreicht. Die S-Bahnen und REX-Züge der ÖBB nehmen Bikes auch ohne Reservierung mit - es gibt eigens gekennzeichnete Radwagons.

Bergwelten entdecken

d