15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Der Dolomitenradweg zwischen Toblach und Cortina

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S0 leicht
Dauer
3:30 h
Länge
30,8 km
Aufstieg
330 hm
Abstieg
370 hm
Max. Höhe
1.530 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Der Dolomitenradweg führt über die ehemalige Eisenbahntrasse, die im ersten Weltkrieg gebaut und 1962 stillgelegt wurde. Die sogenannte Dolomitenbahn verband auf schmaler Spur (1.000 mm Spurbreite) die Orte Toblach – Cortina und Calalzo.

Die Strecke führt an besonders schönen Attraktionspunkten vorbei, bei denen man unbedingt anhalten sollte: der Toblacher See mit seinen Wasserspiegelungen, der Dürrensee, dem Drei Zinnen Blick und die Festung in Landro. Eine geschichtsträchtige Radtour für die ganze Familie zwischen dem Pustertal in Südtirol und der Olympiastadt Cortina in der italienischen Region Veneto.

💡

Die Tour über den Dolomitenradweg kann man weiter bis nach Calalzo verlängern.

Anfahrt

Über die Pustertalerstraße von Lienz oder Franzensfeste/Bruneck bis nach Toblach.

Parkplatz

Mehrere Parkmöglichkeiten in Toblach.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustertalerbahn bis nach Toblach. Von dort direkt in den Radweg.

Bergwelten entdecken