Wanderung zum Hubertushaus von Unterhöflein über den Springlessteig

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 2:20 h 3,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
503 hm 21 hm 946 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Wandern • Niederösterreich

Hoher Lindkogel

Anspruch
T3
Länge
7,7 km
Dauer
2:30 h
Wandern • Niederösterreich

Plackles

Anspruch
T3
Länge
8,6 km
Dauer
3:00 h

Dank guter Markierungen fällt die Orientierung am Weg von Unterhöflein zum Hubertushaus (946 m) in den Gutensteiner Alpen (Niederösterreich) nicht schwer. Nach einer gemütlichen Wanderung auf Wiese, Wald und Gehsteigen sind für den letzten Abschnitt Trittsicherheit und Schwindelfreiheit notwendig.

Für Ungeübte empfiehlt sich bei den Klettersteigen der Schwierigkeitsstufe A ein kurzes Sicherungsseil oder ein Klettersteigset. Oben angekommen, gibt es eine Stärkung sowie den Ausblick auf die sogenannte Neue Welt.

💡

Auf dem Hubertushaus werden alljährlich Kletter- und Klettersteigkurse für Anfänger, Fortgeschrittene und Familien angeboten.

Anfahrt

Alternativ Südautobahn A2, Abfahrt Wiener Neustadt West.

Auf der B26 nach Westen. Weikersdorf, Saubersdorf, St. Edyden, Urschendorf, Gerasdorf, Willendorf, Unterhöflein.

Am Ortsende nach links zur Bahnhaltestelle (ausgeschildert, begrenzte Parkmöglichkeit).

Parkplatz

Begrenzte Parkmöglichkeiten bei der Bahnhaltestelle Unter-Höflein.

Weitere Parkmöglichkeit im Wegverlauf: In der Nähe der Kreuzung Berggasse - Kornweg am Waldrand (siehe Beschreibung).

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Richtung Wien oder Richtung Graz/Klagenfurt mit den ÖBB nach Wiener Neustadt Hauptbahnhof.

Im Stundentakt Richtung Puchberg am Schneeberg zur Haltestelle Unter-Höflein.

Hubertushaus
Hütte • Niederösterreich

Hubertushaus (946 m)

Direkt an der Hochfallwand in 946 m gelegen, ist das auch im Winter bewirtschaftete Hubertushaus auf der Hohen Wand in Niederösterreich beliebtes Ziel von Wanderern und Kletterern, im Winter auch von Schneeschuhwanderern. Und das nicht nur wegen der unterschiedlich anspruchsvollen Aufstiegsmöglichkeiten und der herrlichen Aussicht vom Wildenauer Gedenkkreuz zum Schneeberg oder bis zum Neusiedlersee, sondern auch dank der hervorragenden Küche. Wer das Haus auf gemütlichem Wege erreichen möchte, geht von den Bahnhöfen Grünbach und Unterhöflein jeweils nur rund 2 bis maximal 2:30 h. Hobbykletterer wählen die Steirerspur, den Gebirgsvereins- oder Wildenauersteig, Sportkletterer die herausfordernde Hochfallwand.
Geöffnet
Apr - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Niederösterreich

Starhembergwarte

Dauer
1:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,4 km
Aufstieg
350 hm
Abstieg
350 hm

Bergwelten entdecken