Lifehacks: Kniffe für Draußen

17. Juni 2016
Weil das Leben schon hart genug ist: Hier findest du kleine Helferleins und Kniffe, die das Leben da draußen leichter machen. Lifehacks, eben!
Romantisches Licht für lange Nächte im Zelt oder auf der Almhütte? Wir zeigen dir, wie du mit einem einfachen Trick mit der Stirnlampe oder dem Smartphone den ganzen Raum erhellst.
Jeder Wanderer kennt den Moment, in dem er nach einer langen Tour in einen Sessel sinkt, die Füße von den Wanderschuhen befreit – und die Nase rümpft. Wir sagen euch, was ihr gegen stinkende Wanderschuhe tun könnt.
Zum perfekten Foto führen Glück oder gute Planung. Dabei hilft die App Photopills. Sie berechnet für jeden Standpunkt den Lauf von Sonne und Mond und wann etwa die Milch­straße über dem Gipfel auftaucht.
Du bist am Berg unterwegs und willst wissen, wie lange du noch Zeit hast, bis es dunkel wird? Wir verraten dir einen einfachen Trick dazu!
Keine Angst vorm Gegenlicht, sagt Fotograf Rudi Wyhlidal, der u. a. auch fürs Bergwelten Magazin fotografiert. Aber man sollte ein paar Tricks kennen.
Das Handy ist ein ständiger Begleiter, in allen Lebenslagen, so auch am Berg. Abgesehen vom obligatorischen Gipfel-Selfie hat das Mobiltelefon aber auch eine unumstritten sinnvolle Funktion: Das Absetzen eines Notrufs im Unglücksfall. Nur blöd, wenn im Ernstfall der Akku leer ist! 7 Tipps, wie euer Akku länger überlebt.
Abo-Angebot

Über alle Berge

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Bergwelten entdecken