Kanutouren in der Schweiz
Foto: Switzerland Tourism
Tourentipps

Kanutouren in der Schweiz

Magazin • 26. November 2018

Für Kanu- und Kajakfahrer ist die Schweiz ein absolutes Eldorado. Unzählige Seen, Flüsse und Gebirgsbäche laden Paddler zum gemütlichen „Dahinfließen“ bis zur rasanten Sturzfahrt ein. Wir stellen euch die schönsten Touren vor.

KANU- UND RAFTING-TOUREN

1. Aare

Die Aare fliesst auf einer Länge von fast 290 km durch vier Kantone und wird durch zahlreiche Seen unterbrochen. Besonders beliebt sind die Abschnitte von Thun nach Bern und von Bern nach Wohlensee. Beide Strecken bieten leichtes Wildwasser bis WW II und eignen sich perfekt für Familien und Genießer.

2. Sense

Auch auf der romantischen Sense lässt es sich ganz hervorragend paddeln. Der Wildfluss durch das Berner Oberland gehört zu den schönsten Flüssen der Schweiz und bietet neben mittelschwerem Wildwasser der Schwierigkeitsstufe II bis III auch zahlreiche landschaftliche Highlights wie den berühmten Sensegraben.

3. Reuss

Die Reuss ist mit 164 km Länge der viertgrösste Fluss der Schweiz. Der Fluss entspringt im Gotthard-Massiv aus einem kleinen Bergsee oberhalb des Schwärziseelis und fließt in einem zum Teil spektakulären Verlauf in den Vierwaldstättersee. In Luzern fließt die Reuss aus dem See in das Mittelland und umschließt in einer mächtigen Flussschlaufe die Altstadt von Bremgarten. Hier finden sich auch die schönsten Kanuetappen. 

Weitere Touren

Kajakfahren Vorderrheinschlucht
Ob Einsteiger oder Fortgeschrittene – die Schweiz bietet mit ihren Seen und Flüssen zahlreiche Möglichkeiten, dem Paddelspaß zu frönen. Wir zeigen euch, wie und wo man mit Kanu, Kajak oder Raftingboot am besten vorankommt.
Unterwegs mit dem Kanu
3 wunderbare Flüsse

Kanutouren in Deutschland

Viele Flüsse in Deutschland eignen sich ganz wunderbar für leichte Kanutouren für die ganze Familie. Wir haben hier drei Flüsse für euch, auf denen ihr - egal ob Anfänger oder Fortgeschritten - diesem idyllischen Hobby nachgehen und die Natur in vollen Zügen genieße könnt.
Kanufahren Wildwasser Österreich Salza
Kanuwandern auf Flüssen und Seen ist eine der attraktivsten Möglichkeiten, die Alpenrepublik zu entdecken. Zwischen dem Weinviertel und dem Bodensee bietet Österreich alles was Kanufahren ausmacht: kitschig schöne Alpenseen, von Auen gesäumte Wildflüsse und den Herzschlag beschleunigende Wildbäche – das ist wie „Paddeln in der Postkarte“, findet Wildwasser-Experte Alfons Zaunhuber. Uns stellt er 8 besonders schöne Touren vor.

Mehr zum Thema

Wassersport: Paddeln auf heimischen Seen und Flüssen
Beim Paddeln auf Seen und Flüssen wird die Landschaft aus einer Perspektive wahrgenommen, die dem Wanderer oft verborgen bleibt. Für die Fortbewegung am Wasser bedarf es aber nicht nur kräftiger Arme, sondern auch der entsprechenden Ausrüstung. Angela Faber stellt uns 5 Dinge vor.
Der beste Sport: Kajaken
Einige gute Gründe fürs kühle Nass

Warum Kajaken der beste Sport der Welt ist

In der Bergwelten-Redaktion haben alle so ihre geheimen Leidenschaften. Unsere Bergwelten-Profi Riki verbringt zwar die meiste Zeit am Berg, aber das Kajaken hat es ihr trotzdem angetan. Hier sind ihre drei Gründe, warum Kajaken der beste Sport ist.
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2018/19)
Foto: Bergwelten
Jetzt überall im Zeitschriftenhandel – das Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2018/19)

Wann du das Kanufahren am besten in deinem Bergjahr unterbringst, erfährst du im aktuellen Bergwelten Magazin (Dezember/Januar 2018/19). Überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo erhältlich.

Bergwelten entdecken