16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Kajak- und Kanutour Aare, Etappe 1: Thun - Bern

Kajak- und Kanutour Aare, Etappe 1: Thun - Bern

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Sonstige

Anspruch
Dauer
4:00 h
Länge
27,2 km
Aufstieg
– – – –
Abstieg
50 hm
Max. Höhe
551 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Eine etwas andere Perspektive auf die Schweizer Hauptstädte bietet diese leichte Kanutour auf der Aare von Thun nach Bern. Grün und zügig fliesst der Fluss durch die weit verzweigte Auenlandschaft. Trotz der dichten Besiedelung kommt ein Gefühl von Wildnis auf. Ein schönes Kanuerlebnis für die ganze Familie.

Als extrem schwerer Wildbach beginnend durchfließt die Aare auf einer Länge von fast 290 km vier Kantone und wird mehrfach durch Seen unterbrochen. Der beliebte Abschnitt Thun bis Bern bietet warmes, klares Wildwasser auf 25 km. Die Schwierigkeiten liegen bei WW I und II. Durch die flotte Strömung benötigt man ca. vier Stunden.

Höhepunkt ist die Uttigenwelle unter einer Eisenbahnbrücke, die man am besten rechts fährt. Bei Hochwasser steigert sich die Schwierigkeit an dieser Stelle bis zum 3. Schwierigkeitsgrad. Zahlreiche Rastplätze laden zu einem Picknick ein.

Einstieg
Thun Schwäbis an der rechten Flussseite – Regiebrücke.

Ausstieg
Bern am empfehlenswerten Campingplatz Eichholz oder spätestens unter der Monbijoubrücke links. (Danach Wehranlage!)

Schwierigkeit
WW 1, eine Stelle WW 2+

Weitere Etappe
Kajak- und Kanutour Aare, Etappe 2: Bern - Wohlensee

💡

Die Aare ist in Bern als „Schwimmstrecke“ beliebt (Ausstieg links nicht verpassen!)

Anfahrt

Von Norden
Von Bern auf der A6 kommend Ausfahrt Thun Nord nehmen und ins Zentrum zur Regiebrücke fahren.

Von Süden
Von Interlaken auf der A8/6 kommend Ausfahrt 17 nehmen und Richtung Gunten fahren und weiter ins Zentrum zur Regiebrücke.

Parkplatz

Parkplatz an der Regiebrücke in Thun.

Bergwelten entdecken