Böse Nase von der Christebauerhütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WS mäßig 3:00 h 4,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
880 hm – – – – 2.227 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit

Die „Böse Nase“, 2.227 m, in der Reißeckgruppe in Kärnten ist zumindest von der Südseite alles andere als „böse“, sondern bietet eine der Parade-Genussskitouren der Region – die weiten moderat geneigten südseitigen Hänge laden schon von der Autobahn aus zum Schwingen ein. Die Tour ist bei richtiger Spurwahl nicht allzu lawinengefährlich und die Blicke auf den Millstätter See während der Tour lassen fast schon Norwegen-Feeling aufkommen. Die Tour ist südseitig, lässt sich aber bis auf 1.600 m Seehöhe gut über Forststraßen überwinden.

💡

Die Christebauerhütte bietet Hausmannskost und eine wunderbare Aussicht auf 1.600 m.

Anfahrt

Von Spittal an der Drau über den Autobahnzubringer Richtung Lienz nach Lendorf. Hier endet die Autobahn und man fährt kurz auf der B100 Richtung Lienz. Bei der Lagerhaustankstelle (etwa 750 m nach Lendorf) biegt man Richtung Pusarnitz ab und fährt weiter nach Göriach. Durch den Ort hindurch, wo man auch schon die ersten Schilder zur Christbauerhütte sieht. Den Berg hinauf bis man den kleinen Parkplatz oberhalb des Hoisbauers (1.298 m) erreicht. Hier parken. Achtung: Die Straße kann nach Schneefällen eisig sein, eventuell Schneeketten einpacken!

Parkplatz

Parkplatz in ca. 1.310 m Seehöhe kurz nach dem Gehöft Hoisbauer weit oberhalb von Göriach bzw. Pusarnitz.

Skitouren • Salzburg

Gumma

Dauer
3:20 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
4,7 km
Aufstieg
1.120 hm
Abstieg
1.120 hm
Skitouren • Salzburg

Gründegg

Dauer
3:30 h
Anspruch
WS mäßig
Länge
5,4 km
Aufstieg
835 hm
Abstieg
835 hm
Skitouren • Salzburg

Rothenwänderalm

Dauer
3:00 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
6 km
Aufstieg
490 hm
Abstieg
490 hm
Skitouren • Salzburg

Zederhaus - Schöpfing

Dauer
3:30 h
Anspruch
WS- mäßig
Länge
6,2 km
Aufstieg
780 hm
Abstieg
780 hm

Bergwelten entdecken