16.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Auf den Stuckkogel von der Bergstation Bichlalm

Auf den Stuckkogel von der Bergstation Bichlalm

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Winterwandern

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
1:00 h
Länge
1,2 km
Aufstieg
270 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.888 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Diese schöne Winterwanderung in den Kitzbühler Alpen besticht vor allem durch ihre herrliche Aussicht. Durch die Nutzung des Sesselliftes Bichlalm bis zur Bergstation beginnt man die Wanderung bereits auf rund 1.600 m. Bis zum Gipfel des Stuckkogels mit seinen 1.888 m ist es rund 1 h Gehzeit.

Tourenbeschreibung
Mit dem Sessellift gelangt man gemütlich bis zur Bergstation Bichlalm, wo sich auch der Berggasthof Bichlalm befindet. Von hier folgt man der gut markierten Route zuerst gegen Norden und bald gegen Osten. Über den breiten Westrücken geht es kontinuierlich aufwärts bis zum Stuckkogel, der mit seinen 1.888 m eine herrliche Rundumsicht bietet.

Abstieg
Die Abstieg bis zur Bichlalm erfolgt entlang der Aufstiegsroute.

Einkehrmöglichkeit
Der Berggasthof Bichlalm ist die perfekte Einkehrmöglichkeit, bevor man mit dem Sessellift wieder ins Tal fährt.

💡

Im oberen Bereich kann es durch Schneeverwehungen manchmal etwas hart sein, so dass sich Steigeisen durchaus bezahlt machen.

Anfahrt

Von Kitzbühel weiter Richtung Pass Thurn / Felbertauern. Im Kreisverkehr im Zentrum von Kitzbühel die zweite Ausfahrt (Bichlalm) nehmen. Nun der schmalen Bergstraße zur Talstation des Sesselliftes Bichlalm folgen.

Parkplatz

Großer Parkplatz an der Talstation des Sesselliftes.

Bergwelten entdecken