Kolbenalm

1.040 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Ganzjährig

Ganzjährig geöffnet.

Telefon

+49 8822 63 64

Homepage

www.kolbenalm.de

Betreiber/In

Familie Gröbmüller

Räumlichkeiten

Zimmer
60 Zimmerbetten

Details

  • Seminarraum
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Die Kolbenalm befindet sich im Kolben-Skigebiet oberhalb der Ortschaft Oberammergau im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen. Die Hütte hat das ganze Jahr über geöffnet und ist vor allem für Skifahrer, Wanderer und Rodler ein gern gesehener Einkehrort.

Speziell in den Wintermonaten sind hier viele spannende Aktivitäten möglich. In nur 5 Minuten erreicht man mit dem Auto das Kolben-Skigebiet, ein überschauliches Skigebiet, das sich ideal für Fahranfänger eignet. Auch das Zugspitz Gletscher-Skigebiet und weitere große Skigebiete (Ehrwald, Lermoos, Mittenwald, Gamirsch-Partenkirchen usw.) sind nicht allzu weit entfernt.

Auch die Schneeschuhwanderungen und Skitouren im idyllischen Ammertal sind sehr empfehlenswert. Die 600 Meter lange Rodelbahn entlang des Kolbenalmlifts führt direkt an der Alm vorbei und garantiert Spaß bei Groß und Klein.

Im Sommer ist die Alm ein perfekter Ausgangspunkt für vielfältige Bergwanderungen und wird hauptsächlich im Rahmen der Rundtour von Oberammergau über den Kofel (1.342 m) und den Kolbensattel (1.270 m) passiert.

Kulturell interessierte Besucher kommen beim Besuch der beiden romantischen Königsschlösser Neuschwanstein und Linderhof oder im Kloster Ettal (mit über 400 Jahre alter Brauerei) voll auf ihre Kosten.
 

Kürzester Weg zur Hütte (von München kommend):

Auf der A 95 Richtung Garmisch-Partenkirchen. Am Ende der A 95 weiter auf der B 2 bis nach Oberau. Geradeaus auf der B 2 durch Oberau und nach ca. 4 Kilometern (gerechnet ab Autobahnende) rechts abbiegen auf die Ettaler Strasse (Richtung Ettal). Der Straße hinauf nach Ettal folgen. Ca. 4 Kilometer nach Ettal erreicht man Oberammergau auf der rechten Seite. Abbiegen nach Oberammergau. Der Ettaler Strasse bis zur König-Ludwig-Str. folgen und in diese abbiegen. Weiter über die Ammerbrücke und bei der folgenden Kreuzung (nach 200 Metern) links dem Kofelauweg folgen. Der Kofelauweg führt nach ca. 2 Kilometern direkt zur Kolbenalm.

Alternative Route: zu Fuß vom kleinen Parkplatz am Kofelauweg an der Kreuzung Kofelauweg/Grottenweg.

Gehzeit (vom Parkplatz Kofelauweg): 30 Minuten

Höhenmeter: 200 m
 

Leben auf der Hütte

Die Alm wird seit 1993 mit großer Leidenschaft von Familie Gröbmüller bewirtschaftet. Die verwöhnten Gäste werden mit einer Vielzahl von leckeren Speisen bekocht. Unter anderem stehen verschiedene Arten von Steak, Schnitzel, Schweinebraten, Ente, Wild und Forelle auf der Speisekarte. Für Gruppen ab 10 Personen kann ganz nach individuellen Wünschen ein bayerisches Buffett (all you can eat) zusammengestellt werden.

Insgesamt können hier bis zu 60 Personen in gemütlichen Zimmern übernachten. Zehn Doppel-Komfort-Zimmer verfügen über eigene Duschen bzw. Toilette. In den restlichen Zimmern muss man dies auf der Etage erledigen. Erschöpfte Wanderer uns Sparfüchse können die Nacht in Schlafnischen verbringen.

Auch Menschen, die nach einer passenden Location für eine Feier suchen, sind hier genau richtig. Für die perfekte Umsetzung von größeren Veranstaltungen (bis zu 200 Personen), beispielsweise für Firmen oder Institutionen, wird mit der erfahrenen Agentur VBA Events aus München kooperiert.
 

Gut zu wissen

WC, Duschen und Strom vorhanden. TV-Gerät im Zimmer, jedoch kein WLAN. Handyempfang bei der Hütte (netzabhängig). Bezahlt wird in bar. Aufenthalt mit Hund ist im Voraus abzuklären.
 

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist die Kolbensattelhütte (1.258 m), die in ca. 30 Minuten zu Fuß erreichbar ist. Weiters: August-Schuster-Haus (1.564 m, 2 h).

Touren und Gipfelbesteigungen von der Kolbenalm aus: Kofel (1.342 m, 1:15 - 1:30 h); Teufelstättkopf (1.758 m, 2:45 h).

Anfahrt

Oberau/Ettal/Oberammergau

Parkplatz

Direkt bei der Hütte.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Oberammergau - kostenloser Shuttleservice vom Bahnhof zur Kolbenalm und retour.

Das Rasthaus der Tiroler Zugspitze liegt direkt an der Fernpassroute, der B179, welche Reutte durch den Lermoostunnel mit Nassereith und Tarrenz bzw. Imst verbindet. Der Fernpass liegt zwischen den Lechtaler Alpen im Westen und dem Mieminger Gebirge im Osten. Etwas nordöstlich befindet sich die Zugspitze (2.962 m) im Wettersteingebirge, der höchste Berg Deutschlands.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Bayern

Schlossbergalm (985 m)

Die Schlossbergalm Zell (985 m) befindet sich oberhalb von Eisenberg in Bayern und ist eine beliebte Einkehrstation im Rahmen von Tagesausflügen. Die Hütte diente ursprünglich als Bauhof für die oberhalb liegenden Burgen Eisenberg und Hohenfreyberg. Die beiden Ruinen eignen sich optimal für einen Besuch mit der ganzen Familie und sind von hier aus einfach über einen Wanderweg zu erreichen. Im Winter und bei sehr guter Schneelage wird bei der Alm eine Rodelbahn angelegt.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Haldenseehaus (1.150 m)

Das Haldenseehaus (1.150 m) ist eine Selbstversorgerhütte im Tannheimer Tal in den Tiroler Allgäuer Alpen. Die große und familienfreundliche Hütte liegt in Schmitte, einem Ortsteil der Gemeinde Nesselwängle. Sie ist ein guter Stützpunkt für Gipfelbegehungen wie Kellespitze oder Krinne Spitze und idealer Ausgangspunkt für Touren mit dem Mountainbike. Im Winter ist die Hütte für Langläufer, Skitourengeher und Skifahrer hervorragend geeignet. Sie ist sehr einfach mit dem Auto oder dem Bus zu erreichen und befindet sich in nächster Nähe zum Haldensee.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger

Bergwelten entdecken