16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Hanslalm vom Hengstpass (Rosenau am Hengstpass)

Wanderung zur Hanslalm vom Hengstpass (Rosenau am Hengstpass)

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T1 leicht
Dauer
0:56 h
Länge
2,8 km
Aufstieg
210 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.205 m

Details

  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Südlich, nur einen Steinwurf von der Nationalparkgrenze Kalkalpen entfernt, vor dem Reichraminger Hintergebirge in Oberösterreich liegt die Hanslalm (1.190 m) auf einer ausgedehnten Almfläche in der Nationalparkregion.

Die familienfreundliche rund 3 Kilometer lange Wanderung zur Hanslalm dauert eine Stunde.

Ausgehend von der Hanslalm lohnt sich die kurze einstündige Wanderung zum Aussichtsberg Wasserklotz (1.505 m).

Wegbeschreibung
Die einstündige Wanderung zur Hanslalm (1.190 m) ist 2,8 Kilometer lang und führt über Almgebiete und durch den Wald. Der Klosterweg Nr. 40 führt direkt von der Österreichischen Eisenstraße von Zickerreith (nähe Hengstpass 985 m) zuerst über die Spitzenbergalm Richtung Kreuzau. Nach passieren der Kreuzau verläuft der Weg nun großteils im Wald und es sind nur mehr 1,6 Kilometer und ein Höhenunterschied von 120 Metern bis zur Alm zu überwinden.

💡

Direkt am Hengstpass beim Parkplatz Karlhütte startet die große Almrunde als Themenweg „Von Alm zu Alm“. Entlang des Themenweges gibt es 6 informative Stationen die Auskunft über die Almwirtschaft und die Natur im Nationalpark Kalkalpen vermitteln. Die Rundwanderung dauert rund 2 Stunden und führt über mehrere Almen. Wer nur einen kurzen Spaziergang machen möchte kann die kurze Almrunde direkt vor dem Nationalpark Infozentrum bei der Hengstpasshütte wählen.

Anfahrt

Von Salzburg, auf der A1 der Westautobahn kommend, bei Sattledt auf die A9 der Pyhrn Autobahn Richtung Slowenien/Graz/Kirchdorf auffahren. Bei der Abfahrt Roßleithen Nr. 48 auf die B138 Pyhrnpass Straße Richtung Roßleithen/Windischgarsten abfahren. Bereits nach 4 Kilometern auf der Pyhrnpass Straße biegt man links in die Edlbach Straße, um dann nach 300 m rechts abzubiegen und der Edlbach Straße zu folgen. Nach weniger als einem Kilometer biegt man rechst auf die Österreichische Eisenstraße ab und folgt dieser für rund 10 km bis zum Hengstpass und dem Parkplatz Almrast Zickerreith.

Die Anreise von Wien, erfolgt wie die Anreise von Salzburg, über die A1 Westautobahn und ab der Abfahrt Sattledt über die A9 Pyhrn Autobahn.

Parkplatz

Parkplatz bei Zickerreith Almrast

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Hanslalm bzw. der Ausgangspunkt am Hengstpass am besten über den Bahnhof Windischgarsten und dem Bus Nr. 435 erreichbar. Nach einer rund 20 minütigen Fahrtzeit steigt man bei der Haltestelle Hengstpass Passhöhe aus.

Bergwelten entdecken

d