15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Großer Mühlenweg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T1 leicht
Dauer
3:08 h
Länge
12,4 km
Aufstieg
50 hm
Abstieg
50 hm
Max. Höhe
568 m
Anzeige
Der Mühlenweg bei Seeon im Chiemgau in Oberbayern bietet Wanderern die Möglichkeit, etwas über die Bedeutung und Geschichte eines Gewerbes zu lernen, das früher in der altbayerischen Kulturlandschaft nicht wegzudenken war. Mühlen wie die von Ischl, Leiten, Maisham und Roitham, deren historische Bedeutung und Wichtigkeit heute oft schon fast vergessen sind, lagen entlang der Ischler Achen. Besonders die Kunstmühle in Roitham ist von Bedeutung.
 

 
💡
Die Kunstmühle Roitham verdient eine spezielle Erwähnung da sie sehr liebevoll restauriert wurde und voll funktionstüchtig ist. Man kann sie kostenlos besichtigen.

Anfahrt

Die Autobahn A8 München - Salzburg durchquert die Ferienregion Chiemsee/Chiemgau. Dadurch genießen Sie den Vorteil Seeon-Seebruck von München in rund einer Stunde erreichen zu können Nehmen Sie die Autobahnausfahrt Bernau, von dort aus fahren Sie über Prien - Rimsting - Gstadt bis an Ihr Urlaubsziel Seeon-Seebruck. Von Österreich auskommend verlassen Sie an der Ausfahrt Grabenstätt die A8 in Richtung Chieming. Am Ortsende nehmen Sie im Kreisverkehr die 3. Ausfahrt und folgen der Straße bis Seeon-Seebruck.

Als Alternative zur A8 empfehlen wir Ihnen, vom Autobahnring München-Ost auf die Bundesstraße 305 auszufahren (Richtung Ebersberg - Wasserburg - Seeon-Seebruck). Sie bewegen sich dann auf der Deutschen Ferienstraße Alpen-Ostsee.

Öffentliche Verkehrsmittel

Seeon-Seebruck-Truchtlaching ist von München kommen am besten über die Bahnhöfe Bad Endorf bzw. Prien am Chiemsee erreichbar. Von Salzburg kommend ist Zielbahnhof Traunstein. Die Bahnhöfe liegen an der Strecke München-Salzburg. Ab Prien und Traunstein ermöglicht Ihnen der Regionalverkehr Oberbayern RVO die beste Busverbindung in unsere Region.

Bergwelten entdecken