Fragen und Antworten

Wie geht Campen? - Teil 2

Tipps & Tricks • 15. Juli 2019

Einschlafen mit dem Zirpen der Grillen, aufwachen, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Füße wärmen. Ob am See oder am Berg – Campen ist die einfachste Sache der Welt. Wer doch noch Fragen hat, findet hier die wichtigsten Antworten.

Campen Zelten
Foto: Julia Rotter
Wo ist der beste Zeltplatz?

1. Wie finde ich den richtigen Zeltplatz?

Der ideale Zeltplatz ist flach, befindet sich aber keinesfalls in einer Senke, da sich bei Regen das Wasser dort sammelt. Außerdem sollte man einen weichen Untergrund suchen und den Boden von Steinen oder Ästen säubern, da sonst der Zeltboden beschädigt werden kann (Zeltplane verwenden!). Bei längerem Einsatz im Gebirge sollte man das Zelt an der sonnenabgewandten Seite des Berges aufstellen, damit das Material nicht durch UV-Strahlung beschädigt wird. Außerdem sollte man sowohl zu Steilhängen (Steinschlag) als auch zu Bäumen (Äste und Harz) und Flüssen (Überschwemmungen) einen ausreichenden Sicherheitsabstand einhalten.

Wo darf man eigentlich zelten? Hier klären wir euch über die legalen Rahmenbedingungen auf.

2. Wie viele Personen passen in ein 2-Mann-Zelt?

Ein Zweimannzelt ist für zwei Menschen gut geeignet, die sehr gerne sehr nahe beieinander schlafen. Wer beim Schlafen mehr Bewegungsfreiheit braucht oder seine Rucksäcke mit unterbringen möchte, ist mit einem Dreipersonenzelt definitiv besser bedient.

Zelten Campen
Foto: Christian Ringer
Wie viele Personen passen in ein Zelt?

3. Wie bleibt mir in kalten Nächten warm?

Der Mythos, dass man sich am besten nackt zu zweit warm hält, stimmt leider nicht. Das Stichwort lautet Isolierung: Ein guter Schlafsack und eine dicke Isomatte sind in kalten Nächten Pflicht. Auch im Schlafsack kann man das Zwiebelprinzip anwenden und mehrere Kleidungsstücke übereinander anziehen – wer schwitzt, kühlt aber wieder leichter aus. Da man über den Kopf auch viel Wärme verliert: entweder die Kapuze des Schlafsacks festziehen oder eine Haube tragen.

Wie verbringt man garantiert eine warme Nacht im Schlafsack? Hier gibt es noch mehr Tipps.

Sterne Berge Zelten
Foto: Dr. Günther Zöhrer
Im August bieten die Perseiden ein nächtliches Spektakel

4. Was ist die beste Nacht zum Campen?

Grundsätzlich natürlich einmal jede Nacht ohne Regen. Vom 12. auf den 13. August kann man jedoch die Perseiden sehen, einen Sternschnuppenregen, der diesen Zeitraum zum Zelten besonders lohnenswert macht. Gegen 23 Uhr wird allerdings der noch dreiviertelvolle Mond die Sicht ein wenig erschweren.

Das Magazin

Das Bergwelten Magazin (Juni/Juli 2019)
Foto: Bergwelten
Das Bergwelten Magazin (Juni/Juli 2019)

Praktische Outdoor-Tipps wie diese findet ihr in jedem Bergwelten Magazin. Es ist überall im Zeitschriftenhandel oder ganz bequem per Abo für Österreich, Deutschland und die Schweiz erhältlich.

Mehr zum Thema

Campen Zelten
Fragen und Antworten

Wie geht Campen? - Teil 1

Einschlafen mit dem Zirpen der Grillen, aufwachen, wenn die ersten Sonnenstrahlen die Füße wärmen. Ob am See oder am Berg – Campen ist die einfachste Sache der Welt. Wer doch noch Fragen hat, findet hier die wichtigsten Antworten.
Richtig Lagerfeuer machen
Jeder der es schon mal versucht hat, weiß: Draußen ein brauchbares Lagerfeuer zu entfachen ist gar nicht so einfach. Mit ein bisschen Vorbereitung und Technik geht es aber ganz flott! Vom Materialsammeln bis zum richtigen Löschen – eine Anleitung in 6 Schritten.
Zelten in den Bergen
Der Alpenraum ist nicht Skandinavien, wo man dank des sogenannten „Jedermannsrechts“ fast überall in freier Natur zelten darf. In Österreich ist die Gesetzeslage wesentlich restriktiver und zudem von Bundesland zu Bundesland unterschiedlich. Ähnlich ist die Situation in Südtirol und Bayern. Hier ein Überblick.
Zelten Campen in den Bergen
Tipps und Touren

Alles rund ums Campen

Wir haben für euch jede Menge wertvoller Tipps und wichtige Informationen rund um das Schlafen unter Sternen zusammengetragen: Von der Gesetzeslage über Touren in Campingplatznähe bis hin zu den neuesten Camping-Accessoires.
Schlafsack schlafen
In den Schlafsack schlüpfen und wohlig schlummern? Ganz so einfach ist es nicht immer. Wir verraten, wie du dir jetzt auf der Hütte oder im Zelt garantiert eine kalte Nacht ersparst!
The Great Outdoors Markus Sämmer
Markus Sämmer hat seinen Job als Spitzengastronom an den Nagel gehängt und stattdessen mit The Great Outdoors ein vielbeachtetes Buch übers Kochen im Freien verfasst. Mit uns sprach der Weltenbummler übers Grillen im Outback und Quinoa auf 5.500 Metern Höhe. In den nächsten Wochen stellen wir euch auf Bergwelten.com jeden Montag ein Outdoor-Rezept aus Markus Sämmers Kochbuch vor!

Bergwelten entdecken