SOMMER IN DER SCHWEIZ

Wenn sich Wandern mit Geschichte und Kultur vereint

Anzeige • 10. Juli 2018

Zum 125-Jahr-Jubiläum bietet Crans-Montana den Wanderbegeisterten an, 12 Strecken neu oder wiederzuentdecken, welche sie zu den 12 Buchstaben führen, die zusammen den Namen Crans-Montana ergeben.

Wanderungen Crans-Montana
Foto: Sedrik Nemeth
Wanderungen Crans-Montana

Von der Rhône-Ebene bis zum Plaine- Morte-Gletscher heben diese Strecken den gesamten Reichtum und die Vielfalt der Region hervor sowie 12 Standorte, die als die schönsten Ecken der Gegend betrachtet werden. Dank der Crans-Montana App werden dem Besucher jeweils beim Buchstaben Informationen zu den Themen Weinberg, Golf, Ski, Gletscher, dem früheren Leben, Alpen oder Suonen übermittelt und dies mittels eines Videoportraits einer einheimischen Persönlichkeit.

Wanderungen Crans-Montana
Foto: OlivierMaire
12 Buchstaben – 12 Geschichten: An den einzelnen Aussichtspunkten erzählen lokale Persönlichkeiten von ihrem Leben und der Region.

Die 12 riesigen Buchstaben wurden ebenfalls am Grenon-See platziert: am Fusse des Hotels du Parc, dessen Einweihung 1893 den Beginn der Geschichte von Crans-Montana darstellt. Es ist der ideale Ort, um ein Erinnerungsfoto zu machen.

Wanderungen Crans-Montana
Foto: Olivier Maire
Wanderungen Crans-Montana

Zwischen den Wanderungen kann der Gast das grosse gastronomische Angebot der Destination nutzen, aber auch eine Ausstellung mit 40 historischen Fotos besuchen, die wichtige Momente der vergangenen 125 Jahre darstellen und aktuellen Fotos gegenübergestellt wurden. Diese Ausstellung befindet sich von Mitte Juni bis Mitte August auf dem Ycoor-Platz in Montana, danach bis im Oktober im Zentrum von Crans.
    

Wandertipp: Bisse du Ro

↔️ 11,4 km I ⏱️ 3:37 h 

Im Wallis gibt es unzählige Pfade entlang alter Wasserleitungen, die ursprünglich für die Bewässerung in der Landwirtschaft genutzt wurden und Suonen oder Bisses genannt werden. Eine der 12 Strecken zum 125-Jahr-Jubiläum ist die Bisse du Ro – eine besonders aussergewöhnliche Wanderung von Montana zum Stausee Rawyl.    

Wanderung Bisse du Ro
Wanderung Bisse du Ro
  • Ausgangspunkt ist der Ferienort Montana. Über einen gut gesicherten, schmalen Weg geht es den Hängen entlang durch die Bisse. 
  • Hat man die Bisse passiert, wandert man weiter durch das Ertenze-Tal – einen wilden und rauen Ort, wo einzig die Alpwirtschaft das Sagen hat.
  • Am Stausee Rawyl endet die Wanderung. Von dort kann man bequem mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Crans-Montana zurückkehren.
  • Trittsicherheit, gutes Schuhwerk und Schwindelfreiheit sind für diese Wanderung Voraussetzung!
Wanderung Bisse du Ro

Die Karte der 12 Strecken ist beim Tourismusbüro erhältlich, oder Sie können sie auf www.crans-montana.ch/de/125_ans herunterladen.

Kontakt: Crans-Montana Tourisme & Congrès
Tel.: +41 848 22 10 12


Wanderungen in der Nähe

Wandern • Wallis

Rote Chumme

Dauer
6:45 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
14,5 km
Aufstieg
1.649 hm
Abstieg
1.069 hm

Bergwelten entdecken