Tuxerjochhaus

2.313 m • Bewirtschaftete Hütte
Öffnungszeiten

Juli bis Oktober
Dezember bis März

Sommer: Vom dritten Juni-Wochenende bis Anfang Oktober

Winter: Dezember bis April

Telefon

+43 5287 87 216

Homepage

http://tuxerjoch.schutz.haus

Betreiber/In

Franz Hotter

Räumlichkeiten

Zimmer Matratzenlager
9 Zimmerbetten 30 Schlafplätze

Details

  • Winterraum
  • Wi-Fi
  • Dusche
  • Für Familien geeignet
  • Hunde erlaubt
  • Handyempfang

Lage der Hütte

Das Tuxerjoch Haus liegt direkt gegenüber dem Hintertuxer Gletscher und bietet mit seiner großen Sonnenterrasse und dem geschützten Wintergarten zu jeder Jahreszeit einen herrlichen Ausblick auf den Olperer (3.476 m) und die Gefrorene-Wand-Spitzen (3.288 m). Das großzügige Haus ist eine besonders gute Basisstation für Tagestouren von Hintertux aus, für Wanderungen durch das romantische Weitental oder Übernachtungen auf dem Weitwanderweg München – Venedig. Von hier aus kann man aber auch zum Skifahren auf dem Hintertuxer Gletscher starten, oder die Hochtour der neuen Peter-Habeler-Runde angehen.

Kürzester Weg zur Hütte

Auf der Inntal-Autobahn bis zur Ausfahrt Zillertal fahren und sich dort immer an die Beschilderung Hintertux halten. Auf dem Parkplatz der Hintertuxer Gletscherbahnen kann man sein Auto parken. Der Wanderweg ist ausgeschildert.

Gehzeit: 2:30 h

Höhenmeter: 800 m

Alternative Route
Mit der Gletscherbahn bis zur Bergstation der Sommerbergbahn fahren. Von dort 45 min Gehzeit.

Leben auf der Hütte

Das massive Berghaus steht auf dem markanten Rücken des Tuxer Jochs und überblickt die Gletscherwelt der Tuxer Alpen. Schon Anfang des 20. Jahrhunderts baute der Urgroßvater des heutigen Hüttenwirts Franz Hotter auf diesen Felsen eine Schutzhütte für Wanderer und Bergsteiger. Seit 1987 ist das Tuxerjoch Haus ein ausgewachsener Berggasthof mit gemütlichen Zimmern, geräumigen Bettenlagern, Duschen, Toiletten und einer modernen Küche, die ganzjährig Skifahrer und Wanderer versorgt.

Ein besonderes Highlight ist der kürzlich entstandene Wintergarten, von dem aus man selbst bei eisigen Temperaturen den fantastischen Ausblick genießen kann. Franz Hotter legt Wert auf eine ehrliche, bodenständige Küche. Vor allem der hausgemachte Kaiserschmarrn, die diversen Knödelgerichte und die Gulaschsuppe locken täglich zahlreiche Gäste.

Gut zu wissen

Zimmer und Bettenlager; ganztägig warme Küche; Frühstück für Bergsteiger; Warmwasser-Dusche gegen Gebühr; keine Kreditkarten; guter Handy-Empfang; kein WiFi. Übernachtung mit Hunden auf Anfrage.

Touren und Hütten in der Umgebung

Die nächstgelegene Hütte ist das Spannagelhaus (2.531 m), das in 1:30 h Gehzeit zu erreichen ist. Außerdem: das Kasern-Wirtshaus (1.625 m, 1:45 h), die Geraer Hütte (2.324 m, 6 h), die Naviser Hütte (1.787 m, 6:15 h) und die Lizumer Hütte (2.019 m, 6 h).

Tourenmöglichkeiten: Zur Hornspitze (3.253 m, 2 h), zur Frauenwand (2.541 m, 45 min) und zum Kleiner Kaserer (3.093 m, 3 h).

Anfahrt

A12 Inntal-Autobahn bis zur Ausfahrt Zillertal, der Beschilderung nach Hintertux folgen.

Parkplatz

Hintertuxer Gletscherbahnen

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Zillertalbahh nach Mayrhofen, St. Jodok.

Die Lizumer Hütte (2.019 m) im Skitouren- und Wandergebiet Wattentaler Lizum in den Tuxer Alpen gilt als eine der schönsten Hütten Österreichs. Sie liegt an einem Knotenpunkt von zwölf Trekking-Routen. Von der Hütte führen mindestens 20 Skitouren zu Gipfeln wie Geier oder Naviser Kreuzjöchl. Sie steht auch im zweitgrößten Truppenübungsplatz des Österreichischen Bundesheeres. Daher kann es zu befristeten Sperren von Wegen rund um die Hütte kommen. Das fast ganzjährige bewirtschaftete Schutzhaus verfügt über ein umfangreiches und vielfältiges Angebot. Neben künstlichen Kletterwänden, Hüttenteich, Almkäserei, Bibliothek bietet die Lizumer Hütte ein permanentes Lawinen-Verschütteten-Suchgerät-(LVS)-Camp mit Checkpoints. Denn Hütte allein zu sein, ist in bestimmten Alpen-Regionen längst nicht mehr ausreichend, um so zu wirtschaften, dass auch notwendige Zukunftsinvestitionen möglich werden. 
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Christas Skialm liegt am Penkenjoch oberhalb der Tiroler Ortschaft Finkenberg inmitten der Ski- und Gletscherwelt Zillertall 3000 der Mayrhofner Bergbahnen. Vor allem Skifahrer und Snowboarder schätzen die Lage gleich neben der Skipiste. Das gesamte Skiareal umfasst 196 km an Pisten und hat sowohl für Anfänger und Fortgeschrittene einiges zu bieten. Für Boarder und Freeskier gibt es den Vans Penken Park mit 5 verschiedenen Lines für jeden Schwierigkeitsgrad. Im Sommer ist die Alm Ausgangspunkt für zahlreiche Wanderungen. Mountainbiker schätzen die spektakulären Routen und Singletrails am „Actionberg Penken“. Für Adrenalin-Freaks besteht die Möglichkeit, direkt von der Hütte aus einen Paragleiter-Tandemflug zu starten.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hütte • Tirol

Wedelhütte (2.350 m)

Die Wedelhütte mitten im Skigebiet Hochzillertal ist DAS Life Style Hotel im Zillertal. Auf über 2.300 m Seehöhe wird man geschmackvoll im wahrsten Sinne des Wortes begrüßt - einerseits mit einer ausgezeichneten Gourmetküche und andererseits mit edlen Naturmaterialien, die dem Haus innen wie außen seinen ganz besonderen Charme verleihen.  Im Winter kann man direkt von der Skipiste den Einkehrschwung machen und es sich auf der Sonnenterrasse mit einem Cocktail auf einem der Liegestühle gemütlich machen. Im Sommer gelangt man zu Fuß oder mit dem Bike zur Hütte und kann von hier aus weitere schöne Bergtouren unternehmen.  Die Wedelhütte ist ein Hotel, das durch seinen einzigartig Standort alpines Flair mit bestem Service und Gourmetfreuden auf höchstem Niveau kombiniert. Die Zimmer sind luxuriös, edel und unwiderstehlich gemütlich.   
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken