15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Trans Salzburgerland

• 7. Januar 2022

Die Profi-Freeriderinnen Sabine Schipflinger und Sandra Lahnsteiner sowie die Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg wagen eine hochwinterliche Skidurchquerung des Salzburgerlandes. Fünf Tage lang sind die drei auf der Trans Salzburgerland von Sportgastein nach Hinterglemm unterwegs. ServusTV zeigt die Bergwelten-Doku am 10. Jänner – davor erwartet euch ein Live-Talk mit Sandra Lahnsteiner.

Viktoria Rebensburg und Sandra Lahnsteiner
Foto: ServusTV / Shades of Winter
Viktoria Rebensburg (vorne) und Sandra Lahnsteiner auf ihrem Weg durchs Salzburgerland
Anzeige

Freeride-Pionierin Sandra Lahnsteiner, Freeriderin und angehende Skiführerin Sabine Schipflinger und Olympiasiegerin Viktoria Rebensburg durchqueren das Salzburgerland über Grate und Gletscher von Sportgastein bis nach Hinterglemm. Fünf Tage geht es durch die Berge ihrer Heimat.

Auf der Hauptetappe durch die Hohen Tauern von Heiligenblut aus Richtung Oberwalderhütte fordert die angespannte Lawinenlage eine neue Risikobewertung und letztlich eine frostige Nacht im Biwak. Der darauffolgende Tag, eine Hitzeschlacht über den Hufeisenbruch und die Pasterze, könnte kaum gegensätzlicher sein. Und als Finale wartet der höchste Berg Österreichs.

Gipfel Trans Salzburgerland
Foto: ServusTV / Shades of Winter
Der Weg führt die drei über Gipfel und Grate

Die Faszination der heimischen Bergwelt

Nach den wildesten Abfahrten rund um den Globus, entdecken die drei nun die Berge ihrer Heimat. „Es ist schon erstaunlich, wie weit man kommt, wenn man nur geht – und Ski fährt“, resümiert Sandra Lahnsteiner ihre Faszination für die Trans Salzburgerland, die ihr und ihren Freundinnen eindrucksvoll zeigt, dass vor der Haustür die spannendsten Bergabenteuer warten.

Sandra Lahnsteiner
Foto: ServusTV / Shades of Winter
Freeriderin Sandra Lahnsteiner

Auch Viktoria Rebensburg kann es kaum erwarten, die Bergwelt in einer völlig neuen Perspektive zu erleben. „Ich realisiere, dass ich bisher nur einen kleinen Teil vom Skifahren kennengelernt habe“, beschreibt sie ihren Aufbruch in die neue Welt des Tourengehens.

TV-Tipp

ServusTV zeigt die Bergwelten-Doku „Trans Salzburgerland“ am Montag, den 10. Jänner 2022, um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Instagram-Live mit Sandra Lahnsteiner

Davor teilt Sandra Lahnsteiner persönliche Anekdoten zum Film im Instagram-Live-Talk mit Bergwelten-Autorin Sissi Pärsch. Um 19:00 Uhr geht's los. 

Mehr zum Thema

Bergwelten entdecken