Bergwelten bei ServusTV

TV-Tipp: Eisiges Labyrinth – Klettern in den größten Eishöhlen der Welt

Aktuelles • 29. November 2019

Österreich hat viele Kultur- und Naturschätze zu bieten und so manche davon befinden sich auch unter Tage. Wie zum Beispiel die größten bekannten Eishöhlen der Welt! Die Kletterer Rudi Hauser und Georg Santner begeben sich auf eine unterirdische Entdeckungsreise durch die Alpenrepublik. ServusTV zeigt die Dokumentation am Montag, den 2. Dezember 2019.

Eisriesenwelt
Foto: ServusTV / Alpine Managment / Markus Berger
Rudi, Georg und Alois Rettenbacher in der Eisriesenwelt

Auf einer Höhe von 1.400 bis 1.800 Metern über dem Meeresspiegel herrschen im zerklüfteten Kalkgestein perfekte Bedingungen zur Bildung faszinierender, unterirdischer Wunderwelten. Rudi Hauser und sein Freund Georg Santner sind erfahrene Kletterer und machen sich auf, um den Höhlenverwalter Alois Rettenbacher bei der Erforschung der Eisriesenwelt im Salzburger Tennengau zu unterstützen.

Eisriesenwelt Bergwelten
Foto: ServusTV / Alpine Managment / Markus Berger
Eingang der Eisriesenwelt in Werfen

Die beiden wandeln in dieser magischen Welt unter Tage auf den Spuren von Alexander von Mörk, dem einst große Verdienste um die Erforschung der Eishöhlen in Salzburg zugeschrieben werden. Auch die Kolowrathöhle im Untersberg weckt das Interesse der Kletterer. Unter anderem, weil sie der Salzburger Bevölkerung einst als Sommer-Eislaufplatz diente. 

Rudi Hauser und Georg Santer
Foto: ServusTV / Alpine Managment / Markus Berger
Rudi Hauser und Georg Santer

Zu guter Letzt lädt Wolfhart Hofer, der ehemalige Chef der Loser Bergbahnen, Hauser und Santner ins Ausseerland ein, um den größten bekannten Eisdom der Welt zu erkunden. Eine Idee ist geboren: Die beiden Kletterpartner versuchen erstmals die schwierigste Mixed-Route unter Tage zu begehen.

TV-Tipp

ServusTV zeigt die Bergwelten-Dokumentation „Eisiges Labyrinth – Klettern in den größten Eishöhlen der Welt“ am Montag, den 2. Dezember 2019, um 20:15 Uhr in Österreich und um 21:15 Uhr in Deutschland.

Mehr zum Thema

Was ist Mixed-Klettern?
Spielarten des Kletterns gibt es viele: Bouldern in Absprunghöhe, Sportklettern am Fels, Eisklettern am Wasserfall. Die Nuancen sind sogar noch weit vielfältiger: zum Beispiel lassen sich Fels und Eis in ein und derselben Route kombinieren. Willkommen in der Welt des Mixed-Kletterns.
Eiswasserfall
Naturkunde für Wintersportler

Hart wie Fels: Wasserfall-Eis

Wie kann sich stürzendes Wasser in eine senkrechte Eissäule verwandeln und so hart werden wie Fels? Wir erklären dir, wie Wasserfalleis entsteht und wo in den Alpen du die besten Eiskletter-Reviere findest.
Peter Ortner Eisklettern
10 Empfehlungen vom dreifachen Staatsmeister

Peter Ortner: 10 heiße Tipps fürs Eisklettern

Peter Ortner ist dreifacher Österreichischer Staatsmeister im Eisklettern. Zur Zeit plant der 32-jährige Lienzer mit seinen Seilpartnern David Lama und Hansjörg Auer die Durchsteigung der 3500 m hohen Masherbrum-Nordostwand im Karakorum. Hier verrät er, was du beachten solltest, wenn du mit dem Eisklettern beginnen möchtest. von Simon Schreyer  

Bergwelten entdecken