16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Winterwanderung zur Zellerhütte von Vorderstoder

Winterwanderung zur Zellerhütte von Vorderstoder

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Winterwandern

Anspruch
WT2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
3,5 km
Aufstieg
670 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.757 m

Details

Beste Jahreszeit: Januar bis März
Dezember
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Die Zellerhütte steht in der Region Pyhrn-Priel im Toten Gebirge auf 1.575 m Höhe. Sie wird von einem lichten Bergmischwald umgeben, bietet aber dennoch eine wunderbare Aussicht. Da die Hütte auch im Winter geöffnet hat, lohnt sich der Winteranstieg von Vorderstoder, der dem Sommerweg vorbei an der Talstation der Materialseilbahn folgt. 

Wegbeschreibung
Vom Schafferteich folgt man dem gut beschilderten Weg Nr. 201 vorbei an der Mostschenke Binder und immer taleinwärts bis zur Talstation der Materialseilbahn.

Ab hier wird der Weg nun deutlich steiler. Über viele Serpentinen durch den Wald gewinnt man schnell an Höhe und schließlich erreicht man die gemütliche Zellerhütte auf 1.575 m. (Gepäcktransport möglich).
 

💡

Der Hüttenwirt der Zellerhütte bietet einen Gepäcktransport über die Materialseilbahn an. Eine  telefonische Anmeldung beim Hüttenwirt ist dafür Voraussetzung. 

Anfahrt

Autobahn A1 bis Voralpenkreuz A9 bis Abfahrt Hinterstoder, Landesstraße nach Hinterstoder - 200 m nach der Ortstafel Hinterstoder Abzweigung links nach Vorderstoder (noch ca. 5 km).

Parkplatz

Parkplatz Schafferteich in Vorderstoder.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pyhrnbahn bis zur Haltestelle Windischgarsten (10 km) oder Hinterstoder (15 km).

Bergwelten entdecken

d