Panorama Genussweg - Möseralm-Sunliner-Komperdell

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 1:30 h 4,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
50 hm 200 hm 1.973 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis April
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Winterwandern • Tirol

Muanesweg

Anspruch
WT1
Länge
3,5 km
Dauer
1:30 h

Ausgangspunkt sind die Mittelstation der Komperdellbahn und die Bergstation Sunliner in 1.840 m Meereshöhe oberhalb von Serfaus (1.445 m) im Tiroler Oberland in der Samnaungruppe.
Zwischen den beiden Bergbahnstationen befindet sich ein Pavillon mit Musik zum Relaxen und Erholen.

 

💡

In fast 2.000 Metern Höhe erlebr man die Tiroler Bergwelt hautnah. Ein Genusspavillon, Ruhebänke, Holzliegen und sogar Hängematten bieten Rastmöglichkeit und einen herrlichen Blick auf die umliegenden 3.000er

Anfahrt

Von der Inntal-Autobahn, Ausfahrt Reschen, ist das Gebiet rasch erreichbar. Von Ried im Oberinntal geht es über Bergstraßen nach Serfaus.

Parkplatz

Parkplatz am Dorfeingang von Serfaus. In Serfaus gelangt man mit der Dorf-U-Bahn vom Parkplatz zu den Anlagen, da der Ort verkehrsberuhigt ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis nach Landeck und von dort weiter nach Serfaus mit dem Linienbus oder Taxi.

Kölner Haus
Hütte • Tirol

Kölner Haus (1.965 m)

Im Winter wie im Sommer ist das Kölner Haus (1.965 m) dank seiner sehr zentralen Lage inmitten der Dreitausender Hexenkopf und Furgler in der Komperdellalpe Anlaufstation für Bergsportler jeden Alters. Egal ob Skifahren, Skitouren gehen, Schneeschuhwandern oder Rodeln im Winter oder Wandern, Mountainbiken und Klettern in der warmen Jahreszeit - das Kölner Haus hält für alle etwas bereit. Besonders reizvoll ist ein Ausflug zur Hexenseehütte oder eine Wanderung zum Gmairersee. Hüttenwirt Walter, geprüfter Bergwanderführer, sowie Outdoor-Trainerin Anja, bieten unter dem Motto „Alleine reisen und gemeinsam wandern“ ein spezielles Programm für Alleinreisende an.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken