Winterwanderung am Rifflsee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
WT1 leicht 1:30 h 5,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
80 hm 80 hm 2.269 m

Details

Beste Jahreszeit: Dezember bis März
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Winterwandern • Tirol

Muanesweg

Anspruch
WT1
Länge
3,5 km
Dauer
1:30 h

Die schöne, sonnenreiche Winterwanderung startet bei der Bergstation der Rifflseebahn im Pitztal bereits auf über 2.000 m Seehöhe und führt entlang der Langlaufloipe und entlang des Rifflsees. 

💡

Für die Bergfahrt zum Ausgangspunkt ist ein gültiges Fußgängerticket oder ein Skipass notwendig. 

Anfahrt

A12 bis Imst/Pitztal; auf der Bundesstraße bis zum Talschluss.
Mit der Rifflseebahn hinauf zur Bergstation.

Parkplatz

Parkplatz bei der Rifflseebahn - kostenlos.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis zur Haltestelle Mandarfen/Rifflsee.

Riffelseehütte
Die Riffelseehütte liegt im oberen Pitztal an der westlichen Seite des malerischen Rifflsees, dem größten See in den Ötztaler Alpen, im gleichnamigen Skigebiet und am Südhang des Muttenkopfes. Sie ist das ganze Bergjahr über ein beliebter Treffpunkt für sportliche und aktive Menschen. Sie lockt und überzeugt mit einem imposanten Panorama auf die Ötztaler und Kaunertaler Berge. Das umliegende Skigebiet, explizit als Familien-Skigebiet ausgewiesen und auch empfohlen von Skitourengehern, bietet 31 Pistenkilometer und jede Menge Abwechslung. Die sechs Kilometer lange Riffelsee-Langlaufloipe ist ideal für Ausdauer-Höhentraining. Die Hütte ist vom Pitztal aus leicht erreichbar und deshalb für Familien mit Kindern anziehend. Außerdem liegt sie an den, für Wanderer interessanten Offenbacher, Fuldauer und Cottbuser Höhenwegen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Winterwandern • Trentino-Südtirol

Von Pfelders nach Lazins

Dauer
2:00 h
Anspruch
WT1 leicht
Länge
5,5 km
Aufstieg
170 hm
Abstieg
170 hm

Bergwelten entdecken