16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Extratour Keltenpfad

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:40 h
Länge
19,3 km
Aufstieg
520 hm
Abstieg
520 hm
Max. Höhe
620 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Keltenpfad am Rhön: Auf den Spuren der Kelten die Rhön entdecken - diese Rundwanderung am „Keltenpfad“ führt über die zwei nördlichsten Basaltkuppen der Thüringer Rhön und berührt an vielen Stellen die 2.500 Jahre alten Überreste keltischer Befestigungsanlagen. Diese lohnende Wanderung in der Rhön trägt das Deutsche Wandersiegel Premiumweg.

💡

Mutige können sogar als echte Kelten im Keltendorf übernachten.

Anfahrt

  • Autobahn A7 bis Friedewald fahren, auf A4 Ausfahrt 33-Friedewald, B62 und B84 bis Goldene Aue in Unterbreizbach nehmen
  • Autobahn A71 bis B19 in Rohr nehmen, auf A71 Ausfahrt 21-Meiningen-Nord nehmen, B19 folgen, K2523, Hauptstraße, K84, L2618, ... und Rodenberger Str. bis Goldene Aue in Unterbreizbach nehmen
  • Autobahn A4 Ausfahrt 33-Friedewald nehmen, B62 und B84 bis Goldene Aue in Unterbreizbach nehmen

Parkplatz

Für die Anreise mit dem Auto gibt es einen Parkplatz im Keltendorf Sünna (Geogr. Koordinaten: 50.79304 N, 10.0236 E), der ab Sünna ausgeschildert ist.

Öffentliche Verkehrsmittel

Die Anreise mit dem ÖPNV ist über den Busbahnhof in Vacha möglich: Bäderlinie 100 (Wartburgmbil) von Bad Salzungen über Vacha nach Bad Hersfeld und umgekehrt. Die Linie 110 (Wartburgmobil) von Eisenach oder Geisa kommend fährt bis zum Schwimmbad, Haltestelle "Garagenhof". Von hier startet der Zubringer zum Keltenpfad (grünes K).

Bergwelten entdecken