15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Donauberglandweg, Etappe 1: Vom Lemberg zum Dreifaltigkeitsberg

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:30 h
Länge
21,3 km
Aufstieg
516 hm
Abstieg
753 hm
Max. Höhe
1.015 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Donauberglandweg führt vom Albtrauf in der Schwäbischen Alb ins Donautal. Die erste Etappe beginnt gleich mit einem Highlight, mit der Besteigung des Lembergs, der mit 1.015 m die höchste Erhebung der Schwäbischen Alb darstellt. Durch die „Region der 10 Tausender“ wandert man weiter bis zum Dreifaltigkeitsberg. Ein schöner Auftakt für diesen Weitwanderweg, der durch eine der ruhigsten Wanderlandschaften der Schwäbischen Alb führt. 

💡

Am Endpunkt der Etappe am Dreifaltigkeitsberg beginnt der Abstieg über den Kreuzweg hinunter nach Spaichingen. Dort findet man Bahnanschlüsse oder Übernachtungsmöglichkeiten. 

Anfahrt

Von Rottweil oder Tuttlingen bis Aldingen, abzweigen nach Denkingen und Gosheim.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis Spaichingen oder Aldingen, weiter mit Bus Linie 220 bis Gosheim (Haltestelle Kreissparkasse); ab Gosheim (Haltestelle Rathaus) zu Fuß entlang K 5905 Richtung Wilflingen bis P Lemberg.

Bergwelten entdecken