16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Walserweg Graubünden - Etappe 5: Glaspass - Thusis

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
4:00 h
Länge
12,4 km
Aufstieg
697 hm
Abstieg
1.283 hm
Max. Höhe
1.868 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Walserweg Graubünden folgt in 23 Etappen den Spuren der Walser durch die Hochtäler Graubündens. Die Route verläuft auf historischen Wegen durch atemberaubende Natur- und Kulturlandschaften. Auf den meisten Etappen steht ein Passübergang auf dem Programm, so dass man unterwegs die unterschiedlichsten Höhenlagen und Vegetationszonen passiert.

Der Weg vom Glasspass nach Thusis war für die Safier über lange Zeit ein wichtiger Handelsweg. Von der Passhöhe geniesst man bereits zu Beginn der Tour einen fantastischen Ausblick zurück ins Safiental bis hin zur Walser Siedlung Obermutten. Im Abstieg eröffnet sich dann das Panorama über Masügg und auf die Walser Siedlungen Ober- und Untertschappina am Heinzenberg.

💡

Besonders bequem ist die Weitwanderung als gebuchtes Paket mit Übernachtung inklusive Abendessen und Frühstück, Reiseproviant, Begleitbuch und Gepäcktransport. Erhältlich unter Walserweg Graubünden.

Unterwegs lohnt ein kurzer Besuch der Alp Masügg. Nach Absprache zeigt Hirt Leo seinen Gästen gerne die Hütte. Die Alphütte wurde 1692 erbaut und war bis 1872 Teil einer ganzjährig bewohnten Walsersiedlung. 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem PostAuto zum Glaspass.

Bergwelten entdecken