Seebergsee: Zur Alp Stierenberg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 2:45 h 6,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
380 hm 380 hm 1.918 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour

Alp- und Seeidylle pur: Die Bergregion um den Seebergsee ist ein kleines Juwel. Einen wunderbaren Einblick bzw. wunderbare Ausblicke erhält man auf der hier beschriebenen kleinen Rundwanderung. Ob mit oder ohne Wanderung – am idyllischen Seebergsee kann man gut und gerne Zeit verbringen.

Mit dem Besuch der Alp Stierenberg können Kinder und Erwachsene das Alpleben hautnah erfahren. Bei Betreten der Alphütte steht man einmal vor Feuerherd und Käsekessel, bevor man in die heimelige Gaststube kommen. Das kleine Schlaflager befindet sich unmittelbar über den Ställen, was bedeutet, dass die Nachtruhe gegen 6.30 Uhr bereits zu Ende ist.

Glockengebimmel bleibt in der Nacht glücklicherweise aus, da Kühe und Ziegen nur am Morgen und am Abend zum Melken in ihren Ställen sind. Übernachtet man in der Alphütte und verbindet das Ganze womöglich noch mit einem Lamatrekking, wird daraus sicher ein unvergessliches Erlebnis.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Erlebniswandern mit Kindern Berner Oberland: von Bernd Jung und Corinne Allenbach, erschienen im Bergverlag Rother.

Badesachen nicht vergessen: unterwegs lockt ein erfrischendes Bad im Seebergsee.

Anfahrt

Von der Abzweigung nach Oey im Diemtigtal (zwischen Wimmis und Erlenbach) 11 km bis zur Abzweigung in Zwischenflüh nach rechts, von wo es noch 9 km auf einer gebührenpflichtigen Straße (Automat am Abzweig) bis zum Parkplatz Seeberg geht.

Parkplatz

Parkplatz Seeberg (1.748 m). Seebergstrasse, 3770 Diemtigen ins Navi eingeben.

Wandern • Freiburg

Rund um Plan-Francey

Dauer
2:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,6 km
Aufstieg
442 hm
Abstieg
442 hm
Wandern • Bern

Allmendhubel

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,6 km
Aufstieg
450 hm
Abstieg
180 hm
Wandern • Bern

Lauberhorn-Trail

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
6,1 km
Aufstieg
252 hm
Abstieg
812 hm

Bergwelten entdecken