Rundtour Mattjisch Horn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 8,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
460 hm 460 hm 2.461 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Familientour
  • Rundtour

Schon der erste Blick verrät wie die Heuberge zu ihrem Namen gekommen sind: Bis auf einige wenige einsame Büsche ist weit und breit nur Gras zu erblicken. Das Berghaus Arflina, der Ausgangspunkt und das Ziel der Wanderung, ist idyllisch in den grasigen Kessel gebettet. Weit oben über dem Hochtal thront das Mattjisch Horn mit seiner imposanten Gestalt. Eine Tour für Grenzgänger, denn die Arflinafurgga markiert die Grenze zwischen dem Prättigau und dem Schanfigg.

💡

Es lohnt sich am Hinweg den Shuttlebus zu nehmen, denn dann kann man am Ende mit dem Bikeboard oder dem Trottinett abfahren.

Anfahrt

Über die A13 und die N28 nach Fideris.

In Fideris auf den Shuttle-Bus der Heuberge umsteigen. Bus unbedingt telefonisch beim Berghaus Heuberge reservieren: Tel. +41 (0)81 300 30 70.

Alternativ kann auch mit dem eigenen Auto bis zu den Heubergen angereist werden. Die erforderliche Fahrbewilligung erhält man beim Berghaus. 

Parkplatz

Kurz nach dem Dorfeingang stehen auf der linken Strassenseite kostenlose Parkplätze zur Verfügung. Das Abstellen von Fahrzeugen ist auch beim Berghaus Arflina kostenfrei möglich.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn bis nach Küblis und mit dem Postauto bis Fideris.

Wandern • Graubünden

Stelserberg - Pany

Dauer
3:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,3 km
Aufstieg
316 hm
Abstieg
520 hm

Bergwelten entdecken