Hirschberg von Scheffau

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:15 h 12,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
537 hm 537 hm 1.080 m

Details

Beste Jahreszeit: März bis Oktober
  • Rundtour

Der kleine, leicht erreichbare Aussichtsgipfel im äußersten Westallgäu bietet eine grandiose Aussicht auf die Schweizer Berge.

Insgesamt eine lohnende Wanderung, die über kaum befahrene Asphaltsträßchen, Landwirtschafts-, Wald- und Wiesenwege führt. Meist beinhaltet die Tour nur moderate Steigungen. Nur der Ab- und Aufstieg im Kesselbachtobel, die letzten Meter vor dem Gipfel sowie eine kurze Stelle auf dem Rückweg bei Hegisberg sind spürbar steiler und teilweise wurzelig.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Oberallgäu“, von Walter Theil.

In Scheffau bieten sich zahlreiche Gasthöfe zur Einkehr an. 

Der Aussichtsgipfel „Hirschbergalpe“  bietet eine grandiose Aussicht auf die Schweizer Berge. Der Säntis ist dabei fast zum Greifen nahe.

Anfahrt

Scheffau vor dem Rathaus, gegenüber Gasthaus Postwirt

Parkplatz

Parkplatz in Scheffau vor dem Rathaus, gegenüber Gasthaus Postwirt

Wandern • Vorarlberg

Hochhäderich

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,8 km
Aufstieg
776 hm
Abstieg
776 hm
Wandern • Vorarlberg

Damülser Rundtour

Dauer
4:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
10,6 km
Aufstieg
285 hm
Abstieg
680 hm

Bergwelten entdecken