Eisbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
0:05 h 0,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – – – – – 510 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Riversurfen am Eisbach – die Kultwelle schlechthin. Sie macht München schon seit Jahren oder sogar Jahrzenten zum Riversurfmekka in Europa, wenn nicht sogar weltweit. Abgesehen von der Bachauskehr läuft die Welle das ganze Jahr konstant mit lediglich ein paar Tagen, an denen sie wegen z.B. angelagerter Sedimente ihre Weltklasse nicht ganz zeigen kann. Durch ihre Steilheit, das extrem schnell fließende Wasser und Steine im hinteren Bereich der Welle ist sie nur für wirklich gute Surfer mit einiges an Riversurferfahrung zu empfehlen.

💡

Alternativen zum Eisbach bieten die E2 und Floßlände, fragt am besten bei der IGSM nach.

Nach dem Surfen chillt man am besten im angrenzenden Englischen Garten.

Kulinarisch bietet München wohl alles, was das Herz begehrt. Sehr zu empfehlen sind vor allem die typisch bayrischen Biergärten.

Anfahrt

Bis München fahren, weiter zum Haus der Kunst in der Prinzregentenstraße 1

Parkplatz

Parken direkt beim Haus der Kunst

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit U-Bahn, Straßenbahn oder Bus bis zum Haus der Kunst fahren

Bergwelten entdecken