Historischer Drahthandelsweg – Nördlicher Teil

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 4:15 h 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
585 hm 560 hm 478 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Den langen Weg vom Eisen zum Draht beschreibt diese lehrreiche Wanderung in Nordrhein-Westfalen von Altena nach Iserlohn. Tolle Aussichten auf eine traumhafte Landschaft, geschichtsträchtige Gebäude sowie Ausflugsziele direkt an der Strecke und das Wandern auf einer historischen Route machen den charmanten Reiz dieser Tour aus.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Sauerland mit Rothaarsteig“ von Sylvia und Thilo Behla und Klaus Harnach.

Diese Wanderung in Nordrhein-Westfalen eignet sich bestens als Kombination mit dem südlichen Teil des Drahthandelsweges. Die Möglichkeiten: Verlängerung der Tour an einem Stück, Übernachtung vor Ort oder Anreise mit einem Zug der Ruhr-Sieg-Strecke.

Anfahrt

Auf der A45 von Hagen oder Iserlohn kommend Ausfahrt Is-Oestrich/Altena nehmen und auf der B236 nach Altena.

Parkplatz

Parkplatz am Bahnhof von Altena.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Altena

Bergwelten entdecken