Spanischer Jakobsweg - Der Aragonische Weg - Etappe 2: Villanúa – Jaca

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:30 h 14,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
18 hm 160 hm 985 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Von Villanúa führt die zweite Etappe des spanischen Jakobswegs über Castiello de Jaca nach Jaca. Highlights der Tour in Aragonien sind die gewaltige Felsenge von Torrijos und die romanische Kathedrale San Pedro in Jaca.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass-Wanderführer „Jakobsweg Spanien“ von Klaus Harnach.

Ab Jaca gibt es bis zum Ende der vierten Etappe keine Geldautomaten mehr. Also unbedingt genügend Bargeld mitnehmen.

Anfahrt

Auf der E7 von Jaca nach Villanúa.

Parkplatz

Parkplatz am südlichen Ortseingang.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Jaca nach Villanúa.

Wandern •

Pico Jano

Dauer
3:15 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
9,7 km
Aufstieg
626 hm
Abstieg
626 hm

Bergwelten entdecken