16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Über den Weißenbachsattel im Karwendel

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:30 h
Länge
13,2 km
Aufstieg
900 hm
Abstieg
927 hm
Max. Höhe
1.695 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Die abwechslungsreiche Rundtour führt von Pertisau am Achensee hinauf auf den aussichtsreichen Zwölferkopf im Karwendel, wo sich die Bergstation der Karwendelbahn befindet. Über den Weißenbachsattel mit 1.695 m geht es anschließend durch das Weißenbachtal wieder hinunter zum Achensee, wo man mit dem Schiff zurück nach Pertisau fahren kann. Gleich vier Einkehrmöglichkeiten warten entlangt des Weges, so dass man sich jedenfalls einen ganzen Tag Zeit nehmen sollte. 

💡

Mit der Karwendelbahn kann man den Anstieg erheblich verkürzen. Allerdings nimmt man sich damit die Chance, den einen oder anderen Frauenschuh entlang des Waldsteiges zu entdecken. 

Wer nicht mit dem Schiff fahren möchte, der kann natürlich auch zu Fuß entlang des Achensees nach Pertisau wandern. An warmen Sommertagen keine schlechte Idee, da es mehrere Möglichkeiten gibt, sich im herrlich klaren Wasser des Achensees zu erfrischen. 

Anfahrt

Auf der Intalautobahn bis zur Ausfahrt „Achensee“. Entlang der Bundesstraße bergan bis nach Maurach. Hier links abbiegen Richtung Pertisau. In Pertisau der Beschilderung zur Karwendelbahn (links) folgen.

Parkplatz

Kostenpflichtiger Parkplatz bei der Karwendelbahn. Das Tagesticket kostet EUR 3.-, wobei der Rechnung ein Gutschein für die Fahrt mit der Karwendelbahn beiliegt (Stand Sommer 2018).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Jenbach. Weiter mit dem Bus nach Pertisau. Alle Reiseinfos mit Fahrplänen findet man auf der Seite des Tourismusverbandes Achensee.

Bergwelten entdecken